Danfoss CF-MC Master Controller Installationsanleitung

Typ
Installationsanleitung
2
Instruction CF-MC Master Controller
VI.UH.K1.52
Produced by Danfoss Floor Heating Hydronics 08.2005
Instruction . . . . . . . . . . . . . . 3
Anleitung . . . . . . . . . . . . . . 23
Vejledning . . . . . . . . . . . . . 44
Instruction . . . . . . . . . . . . . 64
23
Anleitung CF-MC Hauptregler
VI.UH.K1.52
Hergestellt von Danfoss Floor Heating Hydronics 08.2005
1. Einführung ................................................................................................... 24
2. CF2 Systemübersicht ................................................................................. 24
3. Funktionsübersicht .................................................................................... 25
4. Montage ....................................................................................................... 26
4.1 Wand ...................................................................................................................... 26
4.2 DIN-Schiene ......................................................................................................... 26
5. Installationsverfahren (der Reihenfolge nach) ..................................... 27
5.1 24V-Stellantriebe ............................................................................................... 27
5.2 Relais für Pumpen- und Thermenregelung .............................................. 28
5.3 Eingang für Standby ......................................................................................... 29
5.4 Eingang für Heizen und Kühlen ................................................................... 30
5.5 Verdrahtung......................................................................................................... 31
5.6 Stromversorgung .............................................................................................. 31
5.7 Externe Antenne (CF-EA) Weitere (2-3) Hauptregler............................. 32
5.8 Weitere (2-3) Hauptregler ............................................................................... 33
5.9 Andere Systemkomponenten ....................................................................... 34
5.10 Sendetest (Verbindungstest) ...................................................................... 35
6. Konguration .............................................................................................. 36
6.1 Ausgänge der Stellantriebe ........................................................................... 36
6.2 Relais für Pumpen- und Heizungsregelung ............................................. 38
6.3 Eingang für globalen Standby und Heizen und Kühlen ...................... 39
6.4 Relais auf weiteren (2-3) Hauptregler
......................................................... 40
6.5 Rücksetzen des Hauptreglers ........................................................................ 41
7. Technische Daten ....................................................................................... 42
8. Fehlersuche ................................................................................................ 43
9. Abbildungen ............................................................................................... 85-90
Inhaltsverzeichnis
24
Anleitung CF-MC Hauptregler
VI.UH.K1.52
Hergestellt von Danfoss Floor Heating Hydronics 08.2005
Der Hauptregler CF-MC ist Teil des neuen, funkgesteuerten
CF 2 - Regelungssystems für Warmwasser-Fußbodenheizungen. Das
System arbeitet übertragungssicher .mit einer 2-Wege-Kommunika-
tion auf der 868 MHz-Frequenz. Die Installation ist denkbar einfach.
Für die Raumtemperaturregelung stehen Raumthermostate in ver-
schiedenen Ausführungen zur Verfügung. Dies bietet optimalen
Komfort und verbessert die Energieezienz.
Das System verfügt über verschiedene nützliche Funktionen und
bietet einen leichten Zugri auf die Anwendungsfunktionen. Dazu
gehören der Hauptregler CF-MC mit kurzschlusssicheren Ausgän-
gen, Regelung durch EIN/AUS oder Pulsweitenmodulation (PWM),
Standby- Betrieb, getrennte Relais für sowohl die Pumpen- als auch
die Thermenregelung, Sebstdiagnoseprogramm und Fehleranzeige,
Funkübertragungstest (Verbindungstest) für jede Art von Raumther-
mostat, leichter drahtloser Systemzugang und erweiterte Funktionen
durch die als Zubehör erhältliche Fernbedienung und den Signalver-
stärker für den erweiterten Funkbereich.
a) Hauptregler
b) Raumthermostate
c) Fernbedienung
d) Signalverstärker
e) Externe Antenne
1. Einführung
2. CF2-Systemüberblick - Abb. 1
25
Anleitung CF-MC Hauptregler
VI.UH.K1.52
Hergestellt von Danfoss Floor Heating Hydronics 08.2005
3. Funktionsübersicht - Abb. 2
Taste zur Menüauswahl
Menü-LEDs
Taste für Ausgangs- und Kongurationsauswahl
OK-Taste
Ausgangs-LEDs
Ausgangskabelbefestigung
Relais für Pumpe und Heizung
Eingang für Heizen/Kühlen (externer EIN/AUS-Schalter)
Eingang für Standby (Absenkung auf 8°C) (externer EIN/AUS-
Schalter)
Stromversorgung (230V)
Lösevorrichtung der vorderen Abdeckung
Externer Antennenanschluss
26
Anleitung CF-MC Hauptregler
VI.UH.K1.52
Hergestellt von Danfoss Floor Heating Hydronics 08.2005
4. Montage
4.1 Wand
Entfernen Sie die vordere Abdeckung (Abb. 3).
Befestigen Sie das Gerät mit Schrauben und Dübeln (Abb. 4).
4.2 DIN-Schiene
Befestigen Sie die Teile der DIN-Schiene (Abb. 5).
Lassen Sie die DIN-Schiene einrasten (Abb. 6).
Lösen Sie das Gerät von der DIN-Schiene (Abb. 7).
Anmerkung: Der Hauptregler sollte horizontal (in aufrechter Lage) mon-
tiert werden.
27
Anleitung CF-MC Hauptregler
VI.UH.K1.52
Hergestellt von Danfoss Floor Heating Hydronics 08.2005
5. Installationsverfahren (der Reihenfolge nach)
Wichtige Anmerkung: Schließen Sie alle Installationen am Hauptregler
entsprechend der folgenden Beschreibung ab, bevor Sie ihn an eine 230V-
Stromquelle anschließen!
5.1 24V-Stellantriebe
Schließen Sie die zwei Kabel des Stellantriebs an einen Ausgang an
(Abb. 8).
Befestigen Sie das Kabel.
Rundes Kabel (Abb. 9)
Flaches Kabel (Abb. 10)
Anmerkung: Bei Verwendung von NC-Stellantrieben (NC = stromlos ge-
schlossen) zur EIN-AUS-Reglung kann der Stellantrieb ohne Änderungen
angeschlossen werden. Beim Einsatz von NO-Stellantrieben (NO = strom-
los oen) muss der Ausgang konguriert werden (siehe 6.1).
28
Anleitung CF-MC Hauptregler
VI.UH.K1.52
Hergestellt von Danfoss Floor Heating Hydronics 08.2005
5.2 Relais für die Pumpen- und Heizungsregelung
Pumpe: Stellen Sie sicher, dass die Stromversorgung ausgeschaltet ist.
Verbinden Sie den stromführenden Leiter (L) von der Stromversorgung
über das Pumpenrelais hin zur Umwälzpumpe. Verbinden Sie nun die
übrigen Leiter (N, ) mit der Umwälzpumpe gemäß der VDE Richtlinien
(Abb. 11 und – Verdrahtungsschema, Abschnitt 5.5). Befestigen Sie nun
das Kabel mit der Klemmschelle (Abb. 12).
Heizung: Stellen Sie sicher, dass die Stromversorgung ausgeschaltet ist.
Verbinden Sie den stromführenden Leiter (L) von der Stromversorgung
über das Heizungsrelais bis hin zur Heizung. Verbinden Sie nun die
übrigen Leiter (N, ) mit der Heizung gemäß den VDE-Richtlinien (Abb.
11 und – Verdrahtungsschema, Abschnitt 5.5). Befestigen Sie nun das
Kabel mit der Klemmschelle (Abb. 12).
Anmerkung: Die Relais für Pumpe und Heizung sind potentialfreie Kon-
takte und können daher NICHT als direkte Stromquelle verwendet werden.
Die max. Last beträgt 230V und 8A / 2A (induktiv)!
29
Anleitung CF-MC Hauptregler
VI.UH.K1.52
Hergestellt von Danfoss Floor Heating Hydronics 08.2005
5.3 Eingang für Standby
Schließen Sie die zwei Kabel eines externen Schalters (EIN/AUS) an die
zwei Anschlussklemmen für den Eingang des globalen Standby an
(Abb. 13).
Wenn dieser Schalter geschlossen ist (EIN), ignoriert das System den
aktuellen Sollwert aller Raumthermostate und ändert ihn auf 8°C.
Befestigen Sie das Kabel (Abb. 14).
Anmerkung: Der Standby-Betrieb stellt eine feste Raumtemperatur von 8
°C für alle Raumthermostaten sicher. Diese Einstellung kann mit Hilfe der
Fernbedienung CF-RC geändert werden.
Anleitung CF-MC Hauptregler
VI.UH.K1.52
Hergestellt von Danfoss Floor Heating Hydronics 08.2005
5.4 Eingang für Heizen und Kühlen
Schließen Sie die zwei sicher. Diese Einstellung kann mit Hilfe der Fern-
bedienung CF-RC geändert werden. eines externen Schalters (EIN/AUS)
an die zwei Anschlussklemmen für das Heizen und Kühlen an (Abb. 15).
Wenn dieser Schalter geschlossen ist (EIN), schaltet das System vom
Heiz- in den Kühlmodus.
Befestigen Sie das Kabel (Abb. 16).
Anmerkung Nr. 1: Wenn sich das System im Kühlmodus bendet, wird der
Ausgang des Stellantriebs aktiviert (EIN bei NC-Stellantrieben/AUS bei NO-
Stellantrieben), sobald die Raumtemperatur den Sollwert überschreitet.
Anmerkung Nr. 2: Wenn sich das System im Kühlmodus bendet, sollte ein
unabhängiger Taupunktmelder zur Taupunktüberwachung installiert wer-
den.
Danfoss bietet die folgenden Komponenten an (siehe Beispiel in Abb. 17).
EDA-24V: Elektronischer Taupunktmelder - 088H3001
EDA-S: Taupunktfühler- 088H3011
TWA-A: 24V-NO-Stellantrieb – 088H3111
RA-C 20: Danfoss NC Kühlventil* - 013G3096
Die Maße des Ventils müssen der Platzierung auf der Primärseite
entsprechen, sofern die Anwendungsstruktur im Beispiel gewählt wird!
30
31
Anleitung CF-MC Hauptregler
VI.UH.K1.52
Hergestellt von Danfoss Floor Heating Hydronics 08.2005
5.5. Verdrahtung
5.6 Stromversorgung
Wenn die Stellantriebe, Pumpen- und Heizungsregelung sowie alle
anderen notwendigen elektrischen Ein- und Ausgänge installiert sind,
so verbinden Sie nun den Netzstecker des Hauptregler CF-MC mit einer
230V-Stromquelle (Steckdose, Abb. 18).
Anmerkung: Bitte beachten Sie bei jeder elektrischen Installation die VDE-
Richtlinien. Sollten Sie eine andere elektrische Verbindung als das am CF-
MC vorinstallierte Kabel mit Stecker verwenden, so beachten Sie in jedem
Falle die VDE-Richtlinien.
L
N
L
N
9 1087654321
StellantriebausgängeRelais
Eingang
Standby-Betrieb
Heizen/Kühlen
Eksterne
Antenne
32
Anleitung CF-MC Hauptregler
VI.UH.K1.52
Hergestellt von Danfoss Floor Heating Hydronics 08.2005
5.7 Externe Antenne (CF-EA)
Anmerkung: Die externe Antenne wird verwendet, wenn eine Übertragung
durch große Gebäude, dicke Wände oder Metallsperren NICHT möglich ist,
z. B. wenn sich der Hauptregler in einem Verteilerschrank aus Metal .
Entfernen Sie die Kunststoabdeckung vom Antennenanschluss am
Hauptsteuergerät (Abb. 19).
Schließen Sie die externe Antenne an (Abb. 20).
Platzieren Sie die externe Antenne auf der anderen Seite der Übertra-
gungssperre, die vom Hauptsteuergerät fortweist.
33
Anleitung CF-MC Hauptregler
VI.UH.K1.52
Hergestellt von Danfoss Floor Heating Hydronics 08.2005
5.8 Weitere (2-3) Hauptregler
Anmerkungen: Hauptregler 1 sollte an die Heizungsumwälzpumpe ange-
schlossen werden.
Es können bis zu 3 Hauptregler in einem System angeschlossen wer-
den.
Der Anschluss weiterer 2 oder 3 Hauptregler an eine 230V
Stromquelle sollte möglichst in der Nähe von Hauptregler 1 erfolgen,
so dass
alle Hauptregler gleichzeitig bedient werden können.
Aktivieren Sie den Installationsmodus an Hauptregler 1 (Abb. 21)
Verwenden Sie die Taste zur Menüauswahl , um den Installations-
modus zu wählen. Die Installations-LED blinkt.
Aktivieren Sie den Installationsmodus, indem Sie auf OK drücken .
Die Installations-LED wechselt zu EIN.
Initiieren Sie die Installation am Hauptregler 2 oder 3 (Abb. 22)
Aktivieren Sie die Installation zu Hauptregler 1, indem Sie auf OK
drücken.
Die Installations-LEDs und ackern während der Kommunika-
tion und wechseln auf AUS, sobald die Installation abgeschlossen ist.
Sofern erforderlich, platzieren Sie Hauptregler 2 und/ oder 3 an einen
anderen Ort. Sobald die Verbindung zur 230V-Stromversorgung
wieder hergestellt ist, wird der Verbindungstest automatisch initiiert.
34
Anleitung CF-MC Hauptregler
VI.UH.K1.52
Hergestellt von Danfoss Floor Heating Hydronics 08.2005
Hauptregler 2 und /oder 3 über eine eigene Pumpe und/oder Therme
usw. verfügt, sollten Sie die Relais für Pumpen- und Heizungsregelung
entsprechend kongurieren (siehe 6.2).
Anmerkung: Die spätere Entfernung von Hauptregler 2 oder 3 vom Hau-
tregler 1 kann nur durch Rücksetzen von Hauptregler 1 erfolgen (siehe 6.5).
5.9 Andere Systemkomponenten
Anmerkung: Das Installationsverfahren anderer Systemkomponenten zum
Hauptregler (Raumthermostaten, Fernbedienung und Signalverstärker,
siehe 2.) ist in der Anleitung für diese Systemkomponenten beschrieben.
Spezische Installationsverfahren nden Sie in den betreenden Instruk-
tionen.
35
Anleitung CF-MC Hauptregler
VI.UH.K1.52
Hergestellt von Danfoss Floor Heating Hydronics 08.2005
5.10 Sendetest (Verbindungstest)
Anmerkung: Der Sendetest (Verbindungstest) zwischen dem Hauptregler
und anderen Systemkomponenten wird von den anderen Systemkompo-
nenten wie Raumthermostaten, Signalverstärker, Fernbedienung usw. aus
initiiert.
Die Instruktionen zu diesen Komponenten enthalten Angaben darüber, wie
mit dem Sendetest (Verbindungstest) verfahren wird.
Raumthermostate:
Wenn das Hauptregler den Sendetest (Verbindungstest) von einem
Raumthermostaten empfängt, blinken die LED der zugeordneten
Ausgänge . So können die Ausgänge identiziert werden, denen ein
Raumthermostat zugeordnet ist (Abb. 23).
36
Anleitung CF-MC Hauptregler
VI.UH.K1.52
Hergestellt von Danfoss Floor Heating Hydronics 08.2005
6. Konguration
6.1 Ausgänge der Stellantriebe
Aktivieren Sie den Ausgangsmodus am Hauptregler (Abb. 23)
Verwenden Sie die Taste zur Menüauswahl , um den Aus-
gangsmodus zu wählen. Die Ausgangs-LED blinkt.
Aktivieren Sie den Ausgangsmodus, indem Sie auf OK drücken. Die
Ausgangs-LED wechselt zu EIN.
Wählen Sie die Ausgangskonguration
Drücken Sie die Taste um zur gewünschten Konguration zu ge-
langen. Die möglichen Einstellungen sind durch die Anzahl der LED’s
gekennzeichnet:
1 LED: Die Ausgänge sind auf NC-Stellantriebe mit EIN/AUS-Regelung
konguriert (Standard).
2 LEDs: Die Ausgänge sind auf NO-Stellantriebe mit EIN/AUS-Rege-
lung konguriert.
3 LEDs: Die Ausgänge sind auf NC-Stellantriebe mit Pulsweitenmodu-
lation (PWM) für Fußbodenheizungen konguriert.
4 LEDs: Die Ausgänge sind auf NO-Stellantriebe mit Pulsweitenmodu-
lation (PWM) für Fußbodenheizungen konguriert.
5 LEDs: Eine Fernbedienung ist installiert, und vom Hauptregler aus
können keine Einstellungen geändert werden.
Aktivieren Sie die gewählte Ausgangskonguration, indem Sie auf OK
drücken .
37
Anleitung CF-MC Hauptregler
VI.UH.K1.52
Hergestellt von Danfoss Floor Heating Hydronics 08.2005
Anmerkung: In Zeiträumen, in denen keine Ausgänge aktiviert werden,
lässt der Hauptregler alle 2 Wochen für 12 Minuten ein Ventilbewegung-
sprogramm ablaufen.
Mit der Fernbedienung CF-RC, können Ausgänge individuell kon guriert
werden, siehe separate Instruktion.
38
Anleitung CF-MC Hauptregler
VI.UH.K1.52
Hergestellt von Danfoss Floor Heating Hydronics 08.2005
6.2 Relais für Pumpen- und Heizungsregelung
Aktivieren Sie den Relaismodus am Hauptregler (Abb. 23)
Verwenden Sie die Taste zur Menüauswahl , um den Relaismodus zu
wählen. Die Relais-LED blinkt.
Aktivieren Sie den Relaismodus, indem Sie auf OK drücken . Die
Relais-LED wechselt zu EIN.
Wählen Sie die Relaiskonguration
Drücken Sie die Taste zur Ausgangsauswahl und schalten Sie durch
die möglichen Relaiskongurationen - die Ausgangs-LEDs wech-
seln zu EIN – unten dargestellt:
KEINE LEDs: Die Relais werden nicht verwendet.
1 LED: Pumpenregelung
2 LEDs: Thermenregelung
3 LEDs: Pumpen- und Heizungsregelung
4 LEDs: Pumpenregelung mit 2 Min. Start-/Stoppverzögerung
5 LEDs: Pumpen- und Heizungsregelung mit 2 Min. Start-/Stopp-
verzögerung an der Pumpe (Standard).
Aktivieren Sie die gewählte Relaiskonguration, in dem Sie auf OK
drücken .
Anmerkung: Wenn das Pumpenrelais aktiv ist, lässt der Hauptregler
alle 3 Tage für 1 Minute ein Pumpenschutzprogram (Einschalten der
Umwälzpumpe) ablaufen.
39
Anleitung CF-MC Hauptregler
VI.UH.K1.52
Hergestellt von Danfoss Floor Heating Hydronics 08.2005
6.3 Eingang für Standby und Heizen und Kühlen
Aktivieren Sie den Eingangsmodus am Hauptregler (Abb. 23)
Verwenden Sie die Taste zur Menüauswahl , um den Ein-
gangsmodus zu wählen. Die Eingangs-LED blinkt.
Aktivieren Sie den Eingangsmodus, indem Sie auf OK drücken. Die
Eingangs-LED wechselt zu EIN.
Wählen Sie die Eingangskonguration
Drücken Sie die Taste zur Ausgangsauswahl und schalten Sie durch
die möglichen Eingangskongurationen - die Ausgangs-LEDs
wechseln zu EIN – unten dargestellt:
1 LED: Die Eingangsports werden nicht verwendet.
2 LEDs: Der Hauptregler schaltet in den Kühlmodus, wenn der Ein-
gang für Heizen/Kühlen aktiviert wird (Abb. 2 - ).
3 LEDs: Der hauptregler wechselt zu einer festen Raumtempe-ratur
von 8 °C für alle Raumthermostaten, wenn der Standby-Eingang ak-
tiviert wird (Abb. 2 - ).
4 LEDs: Das Hauptsteuergerät schaltet in den Kühlmodus, wenn der
Eingang für Heizen/Kühlen aktiviert wird (Abb. 2 - ). Im Heizmodus
wechselt das Hauptsteuergerät zu einer festen Raumtemperatur von
8 °C für alle Raumthermostaten, wenn der Eingang für den globalen
Standby aktiviert wird (Abb. 2 - ) (Standard).
Aktivieren Sie die gewählte Eingangskonguration, indem Sie auf OK
drücken.
40
Anleitung CF-MC Hauptregler
VI.UH.K1.52
Hergestellt von Danfoss Floor Heating Hydronics 08.2005
6.4 Relais auf weiteren (2-3) Hauptreglern
Anmerkung: Wenn mehrere Hauptregler in einem System an Haup-
tregler 1 angeschlossen sind, sollten deren Relais für die Pumpen- und
Heizungsregelung separat konguriert werden!
Aktivieren Sie den Relaismodus am Hauptregler 2 / 3 (Abb. 23)
Verwenden Sie die Taste zur Menüauswahl , um den Relaismodus
zu wählen. Die Relais-LED blinkt.
Aktivieren Sie den Relaismodus, indem Sie auf OK drücken. Die
Relais-LED wechselt zu EIN.
Wählen Sie die Relaiskonguration
Drücken Sie die Taste zur Ausgangsauswahl und schalten Sie durch
die möglichen Relaiskongurationen - die Ausgangs-LEDs wech-
seln zu EIN – unten dargestellt:
Verwendet die Pumpe und Heizung, die an Hauptregler 1 ange-
schlossen sind:
• KEINE LEDs: Die Relais werden nicht verwendet (Standard).
Wenn Verteiler und
1 LED: Pumpenregelung
4 LEDs: Pumpenregelung mit 2 Min. Start-/Stoppverzögerung
41
Anleitung CF-MC Hauptregler
VI.UH.K1.52
Hergestellt von Danfoss Floor Heating Hydronics 08.2005
Wenn Verteiler, Pumpe und Heizung separat angeschlossen sind:
2 LEDs: Heizungsregelung
3 LEDs: Pumpen- und Heizungsregelung
5 LEDs: Pumpen- und Heizungsregelung mit 2 Min. Start-/Stopp-
verzögerung an der Pumpe
Aktivieren Sie die gewählte Relaiskonguration, indem Sie auf OK
drücken.
6.5 Rücksetzen des Hauptreglers
Rücksetzen des Hauptreglers auf Werkseinstellungen (Abb. 23)
Schalten Sie die 230V-Stromversorgung zum Hauptregler ab, bis die
LED zur Anzeige der Stromversorgung zu AUS wechselt.
Halten Sie gleichzeitig die Taste zur Menüauswahl , die OK-Taste
und die Taste zur Ausgangsauswahl gedrückt. Verbinden Sie
die 230V-Stromversorgung erneut mit dem Hauptregler und lassen
Sie die drei Tasten los, sobald die LED zur Anzeige der Stromver-
sorgung wieder auf EIN wechselt.
Alle Ausgangs-LEDs wechseln auf EIN. Das Hauptsteuergerät ist
zurückgesetzt, wenn alle Ausgangs-LEDs auf AUS wechseln.
1 / 1

Danfoss CF-MC Master Controller Installationsanleitung

Typ
Installationsanleitung