Panasonic DMR-EH60 Benutzerhandbuch

Kategorie
DVD Spieler
Typ
Benutzerhandbuch

Dieses Handbuch ist auch geeignet für

Operating Instructions
Bedienungsanleitung
DVD Recorder
DVD-Recorder
Model No. DMR-EH60
Modellnr. DMR-EH60
HARD DISK DRIVE
Web Site: http://www.panasonic-europe.com
Dear customer
Thank you for purchasing this product. For optimum
performance and safety, please read these
instructions carefully.
Before connecting, operating or adjusting this
product, please read the instructions completely.
Please keep this manual for future reference.
Sehr geehrter Kunde
Wir möchten Ihnen für den Kauf dieses Produkts
danken. Für optimale Leistung und Sicherheit lesen
Sie bitte diese Bedienungsanleitung aufmerksam
durch.
Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung vor dem
Anschließen, Inbetriebnehmen oder Einstellen
dieses Gerätes vollständig durch. Diese Anleitung
bitte aufbewahren.
Refer to the “User’s manual for the GUIDE Plus+
system” if using the GUIDE Plus+ system.
Einzelheiten zur Verwendung des GUIDE Plus+
Systems finden Sie in der “User’s manual for the
GUIDE Plus+ system”.
Region number supported by
this unit
Region numbers are allocated to DVD players
and DVD-Video according to where they are sold.
The region number of this unit is “2”.
The unit will play DVD-Video marked with labels
containing “2” or “ALL”.
Von diesem Gerät unterstützter
Regionalcode
Regionalcodes werden DVD-Playern und DVD-
Videos entsprechend ihrem Verkaufsgebiet
zugewiesen.
Der Regionalcode dieses Gerätes ist “2”.
Das Gerät ermöglicht die Wiedergabe von
DVD-Videos, die mit “2” oder “ALL markiert
sind.
Example:
Beispiel:
The GUIDE Plus+ system is available in the
following countries:
Austria/Belgium/France/Germany/Italy/
Netherlands/Spain/Switzerland
(as of 30th April 2005)
This service may not be available in some areas
in the above countries.
There may be changes in the service areas.
Das GUIDE Plus+ System steht in folgenden
Ländern zur Verfügung:
Belgien/Deutschland/Frankreich/Holland/
Italien/Schweiz/Spanien/Österreich
(ab dem 30. April 2005)
In einigen Regionen der oben aufgeführten
Länder steht dieser Dienst möglicherweise
nicht zur Verfügung.
Die versorgten Bereiche können sich
möglicherweise ändern.
2 ALL
3
5
2
EG
RQT8203-1D
EH60.book Page 1 Monday, June 27, 2005 8:46 PM
2
RQT8203
SUOMI
NORSK
CAUTION!
THIS PRODUCT UTILIZES A LASER.
USE OF CONTROLS OR ADJUSTMENTS OR
PERFORMANCE OF PROCEDURES OTHER THAN THOSE
SPECIFIED HEREIN MAY RESULT IN HAZARDOUS
RADIATION EXPOSURE.
DO NOT OPEN COVERS AND DO NOT REPAIR YOURSELF.
REFER SERVICING TO QUALIFIED PERSONNEL.
WARNING:
TO REDUCE THE RISK OF FIRE, ELECTRIC SHOCK OR
PRODUCT DAMAGE, DO NOT EXPOSE THIS APPARATUS
TO RAIN, MOISTURE, DRIPPING OR SPLASHING AND THAT
NO OBJECTS FILLED WITH LIQUIDS, SUCH AS VASES,
SHALL BE PLACED ON THE APPARATUS.
CAUTION!
DO NOT INSTALL OR PLACE THIS UNIT IN A BOOKCASE,
BUILT-IN CABINET OR IN ANOTHER CONFINED SPACE.
ENSURE THE UNIT IS WELL VENTILATED. TO PREVENT
RISK OF ELECTRIC SHOCK OR FIRE HAZARD DUE TO
OVERHEATING, ENSURE THAT CURTAINS AND ANY
OTHER MATERIALS DO NOT OBSTRUCT THE
VENTILATION VENTS.
DO NOT OBSTRUCT THE UNIT’S VENTILATION OPENINGS
WITH NEWSPAPERS, TABLECLOTHS, CURTAINS, AND
SIMILAR ITEMS.
DO NOT PLACE SOURCES OF NAKED FLAMES, SUCH AS
LIGHTED CANDLES, ON THE UNIT.
DISPOSE OF BATTERIES IN AN ENVIRONMENTALLY
FRIENDLY MANNER.
THIS UNIT IS INTENDED FOR USE IN MODERATE CLIMATES.
This product may receive radio interference caused by mobile
telephones during use. If such interference is apparent, please
increase separation between the product and the mobile
telephone.
The socket outlet shall be installed near the equipment and
easily accessible or the mains plug or an appliance coupler shall
remain readily operable.
Keep the small memory cards such as the SD
Memory Card out of reach of children. If
swallowed, seek medical advice immediately.
RQLS0233
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
VISIBLE AND INVISIBLE LASER RADIATION WHEN OPEN.
AVOID DIRECT EXPOSURE TO BEAM.
DANGER
(FDA 21 CFR)
(IEC60825-1)
VISIBLE AND INVISIBLE LASER RADIATION WHEN OPEN.
AVOID EXPOSURE TO BEAM.
CAUTION
RAYONNEMENT LASER VISIBLE ET INVISIBLE EN CAS D’OUVERTURE.
EXPOSITION DANGEREUSE AU FAISCEAU.
ATTENTION
SYNLIG OG USYNLIG LASERSTRÅLING VED ÅBNING.
UNDGÅ UDSÆTTELSE FOR STRÅLING.
ADVARSEL
AVATTAESSA OLET ALTTIINA NÄKYVÄÄ JA NÄKYMÄTÖN
LASERSÄTEILYLLE. ÄLÄ KATSO SÄTEESEEN.
VARO!
SYNLIG OCH OSYNLIG LASERSTRÅLNING NÄR DENNA DEL
ÄR ÖPPNAD. BETRAKTA EJ STRÅLEN.
VARNING
SYNLIG OG USYNLIG LASERSTRÅLING NÅR DEKSEL ÅPNES.
UNNGÅ EKSPONERING FOR STRÅLEN.
ADVARSEL
SICHTBARE UND UNSICHTBARE LASERSTRAHLUNG, WENN ABDECKUNG
GEÖFFNET. NICHT DEM STRAHL AUSSETZEN.
VORSICHT
(Inside of product)
(Tuotteen sisällä)
(Produktets innside)
VAROITUS!
LAITTEEN KÄYTTÄMINEN MUULLA KUIN TÄSSÄ
YTTÖOHJEESSA MAINITULLA TAVALLA SAATTAA
ALTISTAA KÄYTTÄJÄN TURVALLISUUSLUOKAN 1
YLITTÄVÄLLE NÄKYMÄTTÖMÄLLE LASERSÄTEILYLLE.
VAROITUS:
TULIPALO-, SÄHKÖISKUVAARAN TAI TUOTETTA
KOHTAAVAN MUUN VAHINGON VÄHENTÄMISEKSI EI
LAITETTA SAA ALTISTAA SATEELLE, KOSTEUDELLE,
VESIPISAROILLE TAI ROISKEELLE, EIKÄ NESTETTÄ
SISÄLTÄVIÄ ESINEITÄ, KUTEN ESIMERKIKSI MALJAKOITA,
SAA ASETTAA LAITTEEN PÄÄLLE.
VAROITUS!
ÄLÄ ASENNA TAI LAITA TÄTÄ LAITETTA
KABINETTITYYPPISEEN KIRJAKAAPPIIN TAI MUUHUN
SULJETTUUN TILAAN, JOTTA TUULETUS ONNISTUISI.
VARMISTA, ETTÄ VERHO TAI MIKÄÄN MUU MATERIAALI
EI HUONONNA TUULETUSTA, JOTTA VÄLTETTÄISIIN
YLIKUUMENEMISESTA JOHTUVA SÄHKÖISKU- TAI
TULIPALOVAARA.
ÄLÄ PEITÄ LAITTEEN TUULETUSAUKKOJA
SANOMALEHDELLÄ, PÖYTÄLIINALLA, VERHOLLA TAI
MUULLA VASTAAVALLA ESINEELLÄ.
ÄLÄ ASETA PALAVAA KYNTTILÄÄ TAI MUUTA AVOTULEN
LÄHDETTÄ LAITTEEN PÄÄLLE.
VITÄ PARISTOT LUONTOA VAHINGOITTAMATTOMALLA
TAVALLA.
TÄMÄ LAITE ON TARKOITETTU KÄYTETTÄVÄKSI LEUDOSSA
ILMASTOSSA.
Laite tulee asettaa lähelle verkkopistorasiaa ja pistokkeen täytyy
olla sellaisessa asennossa, että siihen on helppo tarttua
ongelman sattuessa.
ADVARSEL!
DETTE PRODUKTET ANVENDER EN LASER.
BETJENING AV KONTROLLER, JUSTERINGER ELLER
ANDRE INNGREP ENN DE SOM ER BESKREVET I DENNE
BRUKSANVISNING, KAN FØRE TIL FARLIG BESTRÅLING.
DEKSLER MÅ IKKE ÅPNES, OG FORSØK ALDRI Å
REPARERE APPARATET PÅ EGENHÅND. ALT SERVICE OG
REPARASJONSARBEID MÅ UTFØRES AV KVALIFISERT
PERSONELL.
ADVARSEL:
FOR Å REDUSERE FAREN FOR BRANN, ELEKTRISK STØT
ELLER SKADER PÅ PRODUKTET, MÅ DETTE APPARATET
IKKE UTSETTES FOR REGN, FUKTIGHET, VANNDRÅPER
ELLER VANNSPRUT. DET MÅ HELLER IKKE PLASSERES
GJENSTANDER FYLT MED VANN, SLIK SOM
BLOMSTERVASER, OPPÅ APPARATET.
ADVARSEL!
APPARATET MÅ IKKE PLASSERES I EN BOKHYLLE, ET
INNEBYGGET KABINETT ELLER ET ANNET LUKKET STED
HVOR VENTILASJONSFORHOLDENE ER
UTILSTREKKELIGE. SØRG FOR AT GARDINER ELLER
LIGNENDE IKKE FORVERRER
VENTILASJONSFORHOLDENE, SÅ RISIKO FOR
ELEKTRISK SJOKK ELLER BRANN FORÅRSAKET AV
OVERHETING UNNGÅS.
APPARATETS VENTILASJONSÅPNINGER MÅ IKKE
DEKKES TIL MED AVISER, BORDDUKER , GARDINER OG
LIGNENDE.
PLASSER IKKE ÅPEN ILD, SLIK SOM LEVENDE LYS, OPPÅ
APPARATET.
BRUKTE BATTERIER MÅ KASSERES UTEN FARE FOR
MILJØET.
DETTE APPARATET ER BEREGNET TIL BRUK UNDER
MODERATE KLIMAFORHOLD.
Utstyret bør plasseres i nærheten av AC-stikkontakten, og
støpslet må være lett tilgjengelig hvis det skulle oppstå
problemer.
2
EH60.book Page 2 Monday, June 27, 2005 8:46 PM
2
RQT8203
WARNUNG!
DIESES PRODUKT ERZEUGT LASERSTRAHLUNG.
DURCHFÜHRUNG ANDERER VORGÄNGE ALS DER HIER
ANGEGEBENEN KANN ZU GEFÄHRLICHER STRAHLUNG
FÜHREN.
REPARATUREN DÜRFEN NUR VON QUALIFIZIERTEM
FACHPERSONAL DURCHGEFÜHRT WERDEN.
WARNUNG:
ZUR REDUZIERUNG DER GEFAHR VON BRAND,
ELEKTRISCHEM SCHLAG UND BESCHÄDIGUNG IST
DIESES GERÄT SORGFÄLTIG VOR NÄSSE, FEUCHTIGKEIT,
SPRITZ- UND TROPFWASSER ZU SCHÜTZEN; STELLEN SIE
KEINE FLÜSSIGKEITEN ENTHALTENDEN BEHÄLTER, Z.B.
BLUMENVASEN, AUF DAS GERÄT.
WARNUNG!
UM AUSREICHENDE BELÜFTUNG ZU GEWÄHRLEISTEN,
DARF DIESES GERÄT NICHT IN EINEM BÜCHERREGAL,
EINBAUSCHRANK ODER EINEM SONSTIGEN ENGEN
RAUM INSTALLIERT ODER AUFGESTELLT WERDEN.
SORGEN SIE DAFÜR, DASS DER BELÜFTUNGSZUSTAND
NICHT DURCH VORHÄNGE ODER ANDERE MATERIALIEN
BEHINDERT WIRD, UM STROMSCHLAG- ODER
FEUERGEFAHR DURCH ÜBERHITZUNG ZU VERMEIDEN.
ACHTEN SIE DARAUF, DIE ENTLÜFTUNGSSCHLITZE DES
GERÄTES NICHT DURCH GEGENSTÄNDE AUS PAPIER
ODER STOFF ZU BLOCKIEREN, Z.B. ZEITUNGEN,
TISCHDECKEN UND VORHÄNGE.
STELLEN SIE KEINE QUELLEN OFFENER FLAMMEN, Z.B.
BRENNENDE KERZEN, AUF DAS GERÄT.
BEACHTEN SIE BEI DER ENTSORGUNG VERBRAUCHTER
BATTERIEN DIE EINSCHLÄGIGEN
UMWELTSCHUTZBESTIMMUNGEN.
DIESES GERÄT IST FÜR DEN BETRIEB IN LÄNDERN MIT
GEMÄSSIGTEM KLIMA BESTIMMT.
Dieses Gerät kann beim Betrieb Hochfrequenzstörungen
auffangen, die von einem in der Nähe verwendeten Handy
verursacht werden. Falls eine solche Störbeeinflussung
festgestellt wird, sollte das Handy in größerer Entfernung von
diesem Gerät betrieben werden.
Das Gerät sollte in der Nähe der Netzsteckdose so aufgestellt
werden, dass im Störungsfall jederzeit ein unbehinderter Zugang
zum Netzstecker gewährleistet ist.
Halten Sie kleine Speicherkarten wie die
SD-Speicherkarte außerhalb der Reichweite von
Kindern. Konsultieren Sie sofort einen Arzt,
wenn ein Kind die Karte verschluckt hat.
RQLS0233
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
VISIBLE AND INVISIBLE LASER RADIATION WHEN OPEN.
AVOID DIRECT EXPOSURE TO BEAM.
DANGER
(FDA 21 CFR)
(IEC60825-1)
VISIBLE AND INVISIBLE LASER RADIATION WHEN OPEN.
AVOID EXPOSURE TO BEAM.
CAUTION
RAYONNEMENT LASER VISIBLE ET INVISIBLE EN CAS D’OUVERTURE.
EXPOSITION DANGEREUSE AU FAISCEAU.
ATTENTION
SYNLIG OG USYNLIG LASERSTRÅLING VED ÅBNING.
UNDGÅ UDSÆTTELSE FOR STRÅLING.
ADVARSEL
AVATTAESSA OLET ALTTIINA NÄKYVÄÄ JA NÄKYMÄTÖN
LASERSÄTEILYLLE. ÄLÄ KATSO SÄTEESEEN.
VARO!
SYNLIG OCH OSYNLIG LASERSTRÅLNING NÄR DENNA DEL
ÄR ÖPPNAD. BETRAKTA EJ STRÅLEN.
VARNING
SYNLIG OG USYNLIG LASERSTRÅLING NÅR DEKSEL ÅPNES.
UNNGÅ EKSPONERING FOR STRÅLEN.
ADVARSEL
SICHTBARE UND UNSICHTBARE LASERSTRAHLUNG, WENN ABDECKUNG
GEÖFFNET. NICHT DEM STRAHL AUSSETZEN.
VORSICHT
(Im Inneren des
Gerätes)
74
EH60ge.book Page 2 Monday, June 27, 2005 8:54 PM
3
RQT8203
Inhaltsverzeichnis
Nützliche Funktionen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .3
Vorsichtsmaßnahmen zur Festplatte . . . . . . . . . . . . . . . .4
Handhabung von Disc und Karte . . . . . . . . . . . . . . . . . . .5
Pflege des Geräts . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .5
Einsetzen und Herausnehmen der SD-Karte . . . . . . . . .6
Hinweis zu PAL-progressiv-tauglichen Fernsehern
. . . . . .6
Verwendung einer DVD-R, DVD-RW oder +R
in diesem Gerät . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .7
Mitgeliefertes Zubehör . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .8
Informationen zur Fernbedienung . . . . . . . . . . . . . . . . . .8
Festplatten-, Disc- und Karten-Information . . . . . . . . . . .9
Anordnung der Bedienungselemente . . . . . . . . . . . . . .12
Fernbedienung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12
Gerät . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 13
Display am Gerät . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 13
SCHRITT 1
Anschluss . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14
SCHRITT
2
Einstellen der Empfangskanäle . . . 18
Einrichten von Fernseher und Fernbedienung
. . . 20
Für ein progressives Videobild . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20
Aufnehmen von Fernsehprogrammen . . . . . . . . . . . . . .22
Aufn. für High-Speed-Kopieren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24
Flexible Aufnahme . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24
Wiedergabe während der Aufnahme . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25
TV-Direktaufnahme . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25
Beim Aufnehmen von einem Digital-/Satellitenreceiver oder
Decoder. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25
Timeraufnahme . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .26
Timeraufnahmen mit dem GUIDE Plus+ System . . . . . . . . . . 26
Verwendung der S
HOWVIEW-Nummer für Timeraufnahmen . . 26
Manuelle Programmierung von Timeraufnahmen . . . . . . . . . 28
Überprüfen, Ändern und Löschen von Programmen . . . . . . . 29
Timeraufnahme mit dem Fernseher . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29
Mit externem Geräte gekoppelte Timeraufnahme
(Digital-/Satellitenreceiver) – EXT LINK . . . . . . . . . . . . . . . . 29
Wiedergabe von Videoaufzeichnungen/
Wiedergabe von “Nur-Wiedergabe”-Discs . . . . . . . . .30
Bedienungsvorgänge während der Wiedergabe . . . . . . . . . . 31
Einfache Editiervorgänge während der Wiedergabe . . . . . . . 32
Umschalten des Tons während der Wiedergabe . . . . . . . . . . 32
Menügesteuerte Wiedergabe von MP3-Discs . . . . . . . .33
Wiedergabe von Standbildern (JPEG/TIFF) . . . . . . . . .34
Nützliche Funktionen bei der Standbildwiedergabe . . . . . . . . 35
Bildschirmmenüs/FUNCTIONS-Fenster und
Statusmeldungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .36
Verwendung der Bildschirmmenüs . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 36
FUNCTIONS-Fenster . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 37
Statusmeldungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 37
Editieren von Titeln/Kapiteln . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 38
Editieren von Titeln/Kapiteln und Wiedergabe von Kapiteln . .38
Titel-Einstellungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .39
Kapitel-Einstellungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 39
Erstellen, Editieren und Wiedergeben von Playlisten . . . 40
Playlisten erstellen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .40
Editieren und Wiedergeben von Playlisten/Kapiteln . . . . . . . . . 41
Playlisten-Funktionen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 41
Kapitel-Einstellungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 41
Editieren von Standbildern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 42
Bild- und Ordnereinstellvorgänge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .42
Kopieren von Titeln und Playlisten . . . . . . . . . . . . . . . . 43
Überspielen auf Tastendruck . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .44
Überspielen mit der Überspielliste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .44
Überspielen einer finalisierten DVD-R, DVD-RW (DVD-
Videoformat) oder +R . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 46
Aufnehmen von einem Videocassettenrecorder
. . . . . . . 47
Manuelles Aufnehmen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 47
Automatische DV-Aufnahme (DV AUTO REC) . . . . . . . . . . . . . 47
Überspielen von Standbildern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 48
Überspielen mit der Überspielliste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .48
Überspielen aller Standbilder der Karte — COPY ALL
PICTURES . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 49
Festplatten-, Disc- und Karten-Management . . . . . . . . 50
Allgemeine Bedienungsverfahren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 50
Einstellen des Löschschutzes . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 50
Benennen einer Disc . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 50
Löschen aller Titel und Playlisten—Alle Titel löschen . . . . . . . 51
Löschen des ganzen Disc- oder Karteninhalts—Formatieren
. .51
So wird eine Wiedergabe der Disc in einem anderen Gerät ermöglicht
. .52
Text eingeben . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 53
Kindersicherung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 54
Ändern der Geräteeinstellungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . 54
Allgemeine Bedienungsverfahren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 54
Übersicht über die Einstellungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .55
Sendertabelle . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 58
Uhreinstellung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .60
TV System . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 61
Meldungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 62
Häufig gestellte Fragen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 63
Fehlersuche . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 64
Glossar . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 68
Technische Daten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 70
Sicherheitsmaßnahmen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 71
Stichwortverzeichnis . . . . . Rückwärtige Umschlagseite
Dieser DVD-Recorder verwendet eine Festplatte (HDD) und eine DVD-RAM und ermöglicht hochqualitative Bildaufnahmen und einen schnellen, freien Zugriff. Das
Gerät ist mit vielen neuen, den älteren Bandaufnahmeformaten überlegenen Funktionen ausgestattet. Im Folgenden sind einige dieser Funktionen zusammengestellt.
Sofortiges Aufnehmen
Vor dem Aufnehmen brauchen Sie keine leere Stelle auf der Disc zu
suchen. Nach Drücken der Aufnahmetaste sucht das Gerät
automatisch eine freie Stelle und beginnt mit der Aufnahme. Es
besteht keine Gefahr, dass existierende Aufnahmen überschrieben
werden.
Schnelles Starten der Aufnahme und Abrufen der EPG-
Anzeige in nur 1 Sekunde
Wennn Sie die REC-Taste bei eingeschaltetem Gerät drücken,
beginnnt nach ca. 1 Sekunde
§
die Aufnahme. Wenn Sie die GUIDE-
Taste bei ausgeschaltetem Gerät drücken, erscheint innerhalb einer
Sekunde der elektronische Programmführer (EPG). (Schnellstart-
Modus)
§
Nur beim Aufnehmen auf die Festplatte oder eine DVD-RAM
Aufnahme auf Festplatte
Auf die interne Festplatte kann 355 Stunden [EP (8 Stunden)-Modus]
aufgenommen werden.
Darüber hinaus können Sie Ihre Lieblingsprogramme schnell auf
DVD-RAM, DVD-R, DVD-RW (DVD-Videoformat) oder +R
überspielen, um sie zu archivieren.
SD-Kartenschacht, DV-Eingangsbuchse
Dank dem SD-Kartenschacht können die mit einer Digitalkamera
aufgenommenen Bilder direkt wiedergeben und von der Speicherkarte bequem
auf eine DVD-RAM kopiert werden. Ein Computer ist nicht erforderlich.
Die automatische DV-Aufnahmefunktion dieses Geräts lässt Sie
einfach ein Video auf HDD überspielen, indem Sie einfach ein
einziges DV-Kabel anschließen.
Sofortiges Wiedergeben
Sie brauchen nicht zurück- oder vorzuspulen. Direct Navigator leitet
Sie direkt zum Anfang der Videoaufnahme.
Zeitversetztes Wiedergeben
Während das Gerät noch aufnimmt, kann bereits die Wiedergabe
gestartet werden. Ohne die laufende Aufnahme zu stoppen, können
Sie sich die Aufzeichnung von Anfang an ansehen.
Simultanes Aufnehmen und Wiedergeben
Während der Aufnahme können Sie ein anderes Videoprogramm,
das Sie zuvor aufgenommen haben, wiedergeben.
Zeitsprung
Sowohl während der Wiedergabe als auch der Aufnahme können Sie
durch Eingabe eines Zeitabschnitts zu einer gewünschten Szene springen.
Das GUIDE Plus+-System
Das GUIDE Plus+ System zeigt die vom Host-Sender empfangenen
Programminformationen auf dem Fernsehschirm in Form einer TV-Programmzeitschrift
an. Das System erleichtert die Aufnahme-Programmierung: Sie brauchen lediglich das
gewünschte Programm aus der angezeigten Liste auszuwählen. Darüber hinaus bietet
das System auch die Möglichkeit, nur eine bestimmte Programmkategorie aufzulisten.
In einigen Gebieten steht dieser Dienst möglicherweise nicht zur Verfügung.
Die ersten Schritte
Aufnahme
Wiedergabe
Editieren
Kopieren
Nützliche Funktionen
Sonstiges
Nützliche Funktionen
75
Inhaltsverzeichnis / Nützliche Funktionen
EH60ge.book Page 3 Monday, June 27, 2005 8:54 PM
4
RQT8203
Vorsichtsmaßnahmen zur Festplatte
Die Festplatte ist ein Speichermedium großer Kapazität, das aufgrund der Präzisionsbauteile und der hohen Drehzahl sehr empfindlich ist und
leicht beschädigt werden kann.
Grundsätzlich ist es ratsam, von wichtigen Aufnahmen eine Sicherungskopie auf einer Disc anzulegen.
Die Festplatte darf keinen Vibrationen/Stößen und keinem Staub ausgesetzt werden
Bei ungünstiger Aufstellung oder unsachgemäßer Handhabung der Festplatte kann das aufgezeichnete Material beschädigt werden. Es kann
dann möglicherweise nicht mehr wiedergegeben oder aufgenommen werden. Insbesondere während des Betriebs ist darauf zu achten, dass die
Festplatte keinen Vibrationen oder Stößen ausgesetzt und das Netzkabel nicht abgetrennt wird. Bei einem Stromausfall während der Aufnahme
oder Wiedergabe können die Daten beschädigt werden.
Die Festplatte ist als Zwischenspeicher konzipiert
Die Festplatte eignet sich nicht zur Langzeitspeicherung. Verwenden Sie sie als Zwischenspeicher zum einmaligen Ansehen der Aufnahme, zum
Editieren oder zum Sichern auf eine Disc.
Bei Problemen mit der Festplatte umgehend eine Sicherungskopie von allen Aufzeichnungen anlegen
Störgeräusche und Bildstörungen (Raster im Bild usw.) sind Anzeichen dafür, dass die Festplatte nicht richtig arbeitet. Bei weiterem Betrieb der
Festplatte kann sich das Problem verschlimmern, und Sie haben evtl. keinen Zugriff mehr auf die Aufzeichnungen. Kopieren Sie bei Problemen
umgehend das ganze Material auf eine Disc und wenden Sie sich an den Kundendienst. Beschädigte Aufnahmen (Daten) der Festplatte sind
unwiderruflich verloren.
Wenn die Festplatte automatisch in den SLEEP-Modus schaltet (unten) sowie beim Ein- und Ausschalten des Geräts kann ein kurzes
Tonsignal zu hören sein. Dies ist kein Anzeichen einer Störung.
Restliche Festplatten-Aufnahmezeit
Das Gerät arbeitet mit einer VBR-Datenkompression (Variable Bit Rate), die die aufgenommenen Datensegmente entsprechend den
Videodatensegmenten variiert. Dadurch kann es vorkommen, dass Differenzen zwischen der angezeigten Zeit und der Aufnahmerestzeit
auftreten.
Reicht die Restzeit nicht aus, löschen Sie nicht mehr benötigte Titel, um Platz zu schaffen, bevor Sie mit der Aufnahme beginnen. (Durch
Löschen einer Playliste erhöht sich die verfügbare Zeit nicht.)
Wenn “HDD SLP (SLEEP)” im Display des Geräts erscheint
Die Festplatte wurde automatisch in den SLEEP-Modus geschaltet. (Bei eingeschaltetem Gerät dreht sich die Festplatte ständig mit hoher
Drehzahl. Um die Lebensdauer der Festplatte zu verlängern, wird sie in den SLEEP-Modus geschaltet, wenn keine Disc eingelegt und 30
Minuten lang keine Bedienung vorgenommen wurde.)
Drücken Sie [HDD], um sie wieder zu aktivieren.
Wird die Wiedergabe oder Aufnahme aus dem SLEEP-Modus heraus gestartet, dauert es einige Zeit, bis die Festplatte wieder hochgefahren
ist.
Bei Nichtverwendung des Geräts empfehlen wir, die Disc aus der Lade herauszunehmen, damit die Festplatte in den SLEEP-Modus schaltet.
Wichtige Hinweise zur Aufstellung
Stellen Sie das Gerät so auf, dass der Lüfter auf der
Rückseite und die Kühlöffnungen an der Seite frei sind.
Stellen Sie das Gerät auf eine ebene Fläche, die keinen
Vibrationen oder Stößen ausgesetzt ist.
Stellen Sie das Gerät nicht auf einen
Videorecorder oder ein anderes
Wärme abgebendes Gerät.
Stellen Sie das Gerät nicht an einen Platz
mit häufigen Temperaturschwankungen.
Stellen Sie das Gerät an einem Platz auf,
an dem sich kein Kondenswasser bildet. Kondenswasser bildet
sich beispielsweise auf einer kalten Fläche, die einer plötzlichen
starken Temperaturänderung ausgesetzt ist. Durch
Kondenswasser können Teile im Inneren des Geräts beschädigt
werden.
Situationen und Orte, an denen sich Kondenswasser bilden
kann
Bei einer extremen Temperaturänderung (wenn das Gerät von
einem sehr warmen an einen sehr kalten Ort gebracht wird
oder umgekehrt, wenn das Zimmer durch eine Klimaanlage
gekühlt wird oder wenn das Gerät dem direkten Luftstrahl
einer Klimaanlage ausgesetzt ist). Ist die Festplatte (die sich
beim Betrieb erwärmt) kalter Luft ausgesetzt, kann sich
Kondenswasser in der Festplatte bilden und die Köpfe usw.
beschädigen.
Räume mit hoher Luftfeuchtigkeit oder Wasserdampf.
In tropischen Ländern während der Regenzeit.
Lassen Sie das Gerät in solchen Fällen ausgeschaltet und
warten Sie etwa 2 bis 3 Stunden ab, bis die Feuchtigkeit
verdunstet ist.
Zigarettenrauch usw. kann Fehlfunktionen
und Störungen verursachen
Achten Sie darauf, dass kein Zigarettenrauch, kein
Insektenspray und keine anderen Dämpfe in das Gerät
gelangen, da es sonst zu Störungen kommen kann.
Während des Betriebs
Das Gerät darf nicht bewegt und keinen Vibrationen oder
Stößen ausgesetzt werden. (Ansonsten kann die Festplatte
beschädigt werden.)
Das Netzkabel darf nicht abgetrennt und die Sicherung nicht
unterbrochen werden.
Bei eingeschaltetem Gerät dreht sich die Festplatte mit hoher
Geschwindigkeit. Gewisse Laufgeräusche und Schwingungen
sind kein Anzeichen einer Störung.
Bevor Sie das Gerät bewegen
1 Schalten Sie das Gerät aus. (Warten Sie, bis “BYE” im
Display erlischt.)
2 Trennen Sie das Netzkabel von der Steckdose ab.
3 Bewegen Sie das Gerät erst, wenn es vollkommen zum
Stillstand gekommen ist (nach ca. 2 Minuten). Vorher kann es
durch Vibrationen oder Stöße zu Schäden kommen. (Nach
dem Ausschalten des Geräts läuft die Festplatte noch kurze
Zeit weiter.)
Dieses Gerät
Videorecorder
Haftung für Aufnahmematerial
Panasonic übernimmt keine Haftung für Schäden, die bei Problemen direkt oder indirekt durch den Verlust von Aufnahmen oder
Editiermaterial (Daten) entstanden sind, und leistet keinen Ersatz für verlorenes Material, wenn die Aufnahme oder das Editieren nicht richtig
ausgeführt werden konnte. Gleiches gilt auch bei einer Reparatur des Geräts (auch wenn es sich um ein nicht mit der Festplatte in
Zusammenhang stehendes Bauteil handelt).
76
Vorsichtsmaßnahmen zur Festplatte
EH60ge.book Page 4 Monday, June 27, 2005 8:54 PM
5
RQT8203
Handhabung von Disc und Karte
Korrektes Halten einer Disc oder Karte
Berühren Sie die Oberfläche der Disc und die Anschlusskontakte
der Karte nicht.
Hinweis zu Discs ohne Cartridge
Achten Sie darauf, dass die Disc nicht verkratzt oder schmutzig wird.
Falls sich Schmutz oder Kondenswasser auf der
Disc befindet
Wischen Sie die Disc mit einem feuchten Tuch ab und wischen Sie
sie dann trocknen.
Vorsichtshinweise zur Handhabung
Bringen Sie keine Etiketten oder Aufkleber auf den Discs an. (Die
Disc kann sich dadurch verziehen, sich nicht mehr richtig drehen
und unbrauchbar werden.)
Nur die Label-Seite der Disc darf beschriftet werden. Verwenden
Sie einen weichen Ölbasis-Filzstift. Verwenden Sie keine
Kugelschreiber oder sonstigen harten Schreibstifte.
Verwenden Sie keine Schallplatten-Reinigungssprays, kein Benzin,
keinen Verdünner, keine Antistatikflüssigkeiten und keine anderen
Lösungsmittel.
Verwenden Sie keine kratzfesten Schutzhüllen oder Abdeckungen.
Achten Sie darauf, dass die Anschlusskontakte nicht mit Wasser,
Schmutz usw. in Berührunge kommen.
Lassen Sie die Discs nicht fallen, legen Sie sie nicht aufeinander
und stoßen Sie sie nirgends an. Und legen Sie auch nichts auf die
Discs.
Die folgenden Discs sollten nicht verwendet werden:
–Discs mit Kleberesten von entfernten Aufklebern oder Etiketten
(Leih-Discs usw.).
–Stark verzogene oder gerissene Discs.
–Discs mit ungewöhnlicher Form, z.B.
Herzform.
Legen Sie die Discs nicht an folgende
Plätze:
–In direktes Sonnenlicht.
–An sehr staubige oder feuchte Plätze.
–In die Nähe einer Heizung.
–Plätze, die starken Temperaturschwankungen ausgesetzt sind
(es kann sich Kondenswasser bilden).
–An Plätze, an denen statische Elektrizität oder
elektromagnetische Wellen vorhanden sind.