ONKYO CS-265DAB Benutzerhandbuch

Marke
ONKYO
Kategorie
Heim-Audio-Sets
Modell
CS-265DAB
Typ
Benutzerhandbuch
CD HiFi MINI SYSTEM
SYSTEME AMPLI-TUNER CD
CS-265DAB
CD Receiver (CR-265DAB)
Speakers (D-T25)
Instruction Manual
Manuel d’instructions
Manual de instrucciones
Manuale di istruzioni
Bedienungsanleitung
Gebruiksaanwijzing
Bruksanvisning
English
Français
Español
Italiano
Deutsch
Nederlands
Svenska
E
n
F
r
E
s
I
t
D
e
N
l
S
v
De
CD HiFi MINI SYSTEM
CS-265DAB
CD Receiver (CR-265DAB)
Speakers (D-T25)
Bedienungsanleitung
Herzlichen Glückwunsch zum Kauf eines CD-
Receivers-Systems von Onkyo.
Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung vor dem
Anschließen und der Inbetriebnahme dieses Geräts
durch.
Wenn Sie sich an die in dieser Anleitung aufgeführten
Tips halten, werden Sie schnell in der Lage sein, die
Qualität des CD-Receivers-Systems von Onkyo voll
auszukosten.
Bitte heben Sie diese Bedienungsanleitung für später
auf.
Erste Schritte .................De-2
Anschlüsse ..................
De-14
Grundlegende
Bedienung ....................
De-17
CD wiedergeben ..........
De-19
iPod/iPhone/iPad
wiedergeben.................
De-22
Drahtlose Wiedergabe
über Bluetooth .............
De-23
Radio hören..................
De-26
USB-Stick
wiedergeben ..................
De-
30
Externes Gerät
wiedergeben.................
De-30
Uhr und Timer..............
De-31
Sonstiges .....................
De-33
(
CD Receiver zurücksetzen
...De-33)
Deutsch
De-2
Wichtige Sicherheitshinweise
1. Lesen Sie sich diese Hinweise durch.
2. Bewahren Sie diese Hinweise auf.
3. Beachten Sie alle Warnungen.
4. Befolgen Sie alle Anweisungen.
5. Verwenden Sie dieses Gerät niemals in der Nähe
von Wasser.
6. Reinigen Sie das Gehäuse nur mit einem trockenen Tuch.
7. Versperren Sie niemals die vorhandenen
Lüftungsschlitze. Stellen Sie das Gerät immer den
Anweisungen des Herstellers entsprechend auf.
8. Stellen Sie das Gerät niemals in die Nähe einer
Wärmequelle, z.B. eines Heizkörpers, Ofens bzw.
anderen Gerätes, das viel Wärme erzeugt.
9. Versuchen Sie niemals, die Sicherheitsvorkehrung
des polarisierten oder Erdungsstiftes zu umgehen.
Ein polarisierter Stecker weist zwei Stifte mit
unterschiedlicher Breite auf. Ein geerdeter Stecker
weist zwei Stifte und einen Erdungsstift auf. Der
breitere Stift bzw. der Erdungsstift dient Ihrer
Sicherheit. Wenn der beiliegende Stecker nicht in
Ihre Steckdose passt, müssen Sie einen Elektriker
bitten, neue Steckdosen zu installieren.
10. Sorgen Sie dafür, dass niemand auf das Netzkabel
treten kann und dass es nicht abgeklemmt wird.
Diese Gefahr besteht insbesondere in der Nähe der
Steckdose oder des Kabelaustritts am Gerät.
11. Verwenden Sie nur Halterungen/Zubehör, die/das
vom Hersteller ausdrücklich empfohlen wird/werden.
12. Verwenden Sie nur Wagen,
Ständer, Halterungen und
Unterlagen, die entweder
vom Hersteller empfohlen
werden oder zum
Lieferumfang das Gerätes
gehören. Seien Sie bei
Verwendung eines Wagens
vorsichtig. Dieser darf beim
Transport nicht umfallen,
weil das zu schweren Verletzungen führen kann.
13. Lösen Sie im Falle eines Gewitters oder wenn Sie
das Gerät längere Zeit nicht verwenden möchten,
den Netzanschluss.
14. Überlassen Sie alle Wartungsarbeiten einer
qualifizierten Kundendienststelle. Das Gerät muss
zur Wartung eingereicht werden, wenn es Schäden
aufweist, z.B. wenn das Netzkabel oder der Stecker
beschädigt ist, wenn Wasser oder Fremdkörper in
das Geräteinnere gelangt sind, wenn das Gerät
Feuchtigkeit oder Regen ausgesetzt war bzw. wenn
es sich nicht normal verhält oder wenn seine
Funktionstüchtigkeit merklich nachgelassen hat.
15. Schäden, die eine Reparatur erfordern
Lösen Sie sofort den Netzanschluss und reichen
Sie das Gerät bei einer qualifizierten
Kundendienststelle ein, wenn:
A. Das Netzkabel bzw. dessen Stecker beschädigt ist;
B. Wenn Fremdkörper oder Flüssigkeiten ins
Geräteinnere gelangt sind;
C. Wenn das Gerät nass geworden ist (z.B. durch
Regen oder Wasser);
D. Das Gerät anhand der in dieser Anleitung gegebenen
Hinweise nicht erwartungsgemäß funktioniert.
Prinzipiell sollten Sie nur die Bedienelemente
verwenden, die ausdrücklich erwähnt werden, weil
andere Handlungsabläufe zu so schweren Schäden
führen können, dass nur ein qualifizierter
Wartungstechniker sie wieder beheben kann;
E. Das Gerät hingefallen ist bzw. das Gehäuse
sichtbare Schäden aufweist;
F. Wenn die Leistung des Gerätes merklich nachgelassen
hat—das sollte immer als Warnung gewertet werden,
dass das Gerät überprüft werden muss.
16. Flüssigkeiten und Fremdkörper
Achten Sie darauf, dass weder Flüssigkeiten noch
kleine Gegenstände über die Öffnungen in das
Geräteinnere gelangen. Das könnte zu
Stromschlägen oder sogar Brand führen.
Sorgen Sie dafür, dass keine Flüssigkeit auf das
Gerät tropft bzw. gespritzt wird und stellen Sie
niemals Wasserbehälter (z.B. Vasen) darauf.
Stellen Sie keine Kerzen oder andere brennenden
Gegenstände auf dieses Gerät.
17. Batterien
Beachten Sie beim Entsorgen erschöpfter
Batterien immer die in Ihrer Gegend geltenden
Umweltvorschriften oder -empfehlungen.
18. Achten Sie bei Aufstellung des Gerätes in einem Schrank
oder Bücherbord auf eine einwandfreie Lüftung.
An der Oberseite und den Seiten muss ein
Freiraum von 20 cm gelassen werden. An der
Rückseite müssen mindestens 10 cm frei sein.
Zwischen der Rückseite des Schranks oder
Bücherbords muss ein Freiraum von mindestens
10 cm gelassen werden, um die Abfuhr der
Warmluft zu gewährleisten.
VORSICHT:
UM FEUER UND STROMSCHLÄGE ZU
VERMEIDEN, SOLLTE DAS GERÄT WEDER
REGEN NOCH FEUCHTIGKEIT AUSGESETZT
WERDEN.
VORSICHT:
UM STROMSCHLÄGE ZU VERMEIDEN, WEDER
DAS GEHÄUSE (NOCH DIE RÜCKSEITE) ÖFFNEN.
NICHTS IM GEHÄUSE DARF VOM BENUTZER
GEWARTET WERDEN. WENDEN SIE SICH AN
DEN QUALIFIZIERTEN KUNDENDIENST.
Das Blitzsymbol mit Pfeil innerhalb eines
gleichseitigen Dreiecks soll den Anwender auf das
Vorhandensein von “gefährlichen Spannungen” im
Inneren des Gehäuses dieses Produktes aufmerksam
machen. Derartige Spannungen sind hoch genug, um
für Menschen gefährliche Schläge zu bewirken.
Das Ausrufungszeichen innerhalb eines gleichseitigen
Dreiecks soll den Anwender auf das Vorhandensein
von wichtigen Betriebs- oder Wartungshinweisen
(Service) in der dem Produkt beiliegenden Dokumen-
tation hinweisen.
RISQUE DE CHOC ELECTRIQUE
NE PAS
OUVRIR
AVIS
CAUTION
RISK OF ELECTRIC SHOCK
DO NOT OPEN
VORSICH MIT SCHRÄNKEN
S3125A
De-3
Vorsichtsmaßnahmen
1. Urheberrechte—Außer für private Zwecke ist das
Aufnehmen urheberrechtlich geschützten Materials
ohne die Zustimmung des Rechteinhabers strafbar.
2. Sicherung—Die Sicherung im Inneren des Gerätes
darf niemals vom Anwender gewartet werden.
Wenn sich das Gerät nicht einschalten lässt,
verständigen Sie bitte Ihren Onkyo-Händler.
3. Pflege—Hin und wieder sollten Sie das Gerät mit
einem weichen Tuch abstauben. Hartnäckige
Flecken darf man mit einem weichen und Tuch und
etwas milder Reinigungslauge abwischen. Wischen
Sie das Gehäuse gleich im Anschluss mit einem
sauberen Tuch trocken. Verwenden Sie niemals
ätzende Produkte, Verdünner, Waschbenzin oder
chemische Lösungsmittel, da diese die Lackierung
angreifen oder die Beschriftung ablösen können.
4. Stromversorgung
VORSICHT
LESEN SIE SICH FOLGENDE PUNKTE
SORGFÄLTIG DURCH, BEVOR SIE DAS
GERÄT ANS NETZ ANSCHLIESSEN.
Die Spannung der Steckdosen ist von Land zu Land
unterschiedlich. Vergewissern Sie sich, dass die
Netzspannung bei Ihnen den auf der Rückseite
Ihres Gerätes aufgedruckten Angaben (z.B., AC
230 V, 50 Hz oder AC 120 V, 60 Hz).
Um die Stromversorgung des Geräts ganz zu
unterbinden, müssen Sie die Verbindung des
Netzkabels lösen. Sorgen Sie dafür, dass der
Netzstecker im Bedarfsfall problemlos gezogen
werden kann.
Bei den Modellen mit [POWER]-Taste oder mit
sowohl [POWER] als auch [ON/STANDBY]
Tasten:Das Drücken auf die [POWER]-Taste, um
den OFF-Modus auszuwählen, unterbricht nicht
vollständig die Stromversorgung. Wenn Sie
beabsichtigen das Gerät längere Zeit nicht zu
verwenden, ziehen Sie das Netzkabel aus der
Steckdose.
Bei Modellen mit nur der [ON/STANDBY]-Taste:
Das Drücken auf die [ON/STANDBY]-Taste, um
den Standby-Modus auszuwählen, unterbricht nicht
vollständig die Stromversorgung. Wenn Sie
beabsichtigen das Gerät längere Zeit nicht zu
verwenden, ziehen Sie das Netzkabel aus der
Steckdose.
5. Vermeiden von Hörverlust
Vor sic ht
Ein übertriebener Schalldruck eines Ohr- oder
Kopfhörers kann zu Hörschwund führen.
6. Batterien und Hitze
Warnung
Batterien (in der Verpackung oder im Gerät) darf
man niemals extremer Hitze aussetzen, also nie in
die direkte Sonne legen, in ein Feuer werfen usw.
7. Berühren Sie das Gerät niemals mit nassen
Händen—Fassen Sie das Netzkabel dieses Gerätes
niemals mit nassen oder feuchten Händen an. Wenn
Wasser oder andere Flüssigkeiten in das
Geräteinnere gelangen, müssen Sie es sofort zur
Wartung bei Ihrem Onkyo-Händler einreichen.
8. Hinweise für die Handhabung
Wenn Sie das Gerät transportieren müssen,
packen Sie es am besten wieder in den Original-
Lieferkarton.
Lassen Sie niemals Gummi- oder
Plastikgegenstände auf dem Gerät liegen, weil
diese eventuell schwer entfernbare Ränder auf
dem Gehäuse hinterlassen.
Die Ober- und Rückseite dieses Gerätes werden
bei längerer Verwendung warm. Das ist völlig
normal.
Wenn Sie das Gerät längere Zeit nicht verwendet
haben, verhält es sich beim nächsten Einschalten
eventuell nicht mehr erwartungsgemäß. Am
besten schalten Sie es in regelmäßigen
Zeitabständen kurz einmal ein.
Nach Verwendung dieses Gerätes müssen alle
Discs entnommen werden. Schalten Sie das Gerät
erst danach aus.
9. Aufstellung des Geräts
Stellen Sie dieses Gerät an einen gut gelüfteten
Ort.
Sorgen Sie für eine ausreichende Luftzirkulation.
Das gilt insbesondere, wenn das Gerät in einen
Audioschrank gestellt wird. Bei ungenügender
Lüftung kann es zu Überhitzung und also
schweren Schäden am Gerät kommen.
Stellen Sie das Gerät niemals in das direkte
Sonnenlicht und meiden Sie die Nähe von
Wärmequellen, weil die dabei entstehende Hitze
zu Schäden an der Laserlinse führen kann.
Stellen Sie das Gerät niemals an einen feuchten
oder staubigen Ort und sorgen Sie dafür, dass es
niemals starken Erschütterungen (z.B. der Boxen)
ausgesetzt wird. Stellen Sie das Gerät niemals auf
bzw. direkt über eine Lautsprecherbox.
Das Gerät muss waagerecht aufgestellt werden.
Stellen Sie es niemals senkrecht auf bzw. auf eine
geneigte Oberfläche, weil das zu
Funktionsstörungen führen kann.
Wenn Sie das Gerät neben ein Radio, einen
Fernseher oder einen Videorecorder stellen, kann
unter Umständen dessen Bild- und Klangqualität
beeinträchtigt werden. Wenn das bei Ihnen der
Fall ist, müssen Sie das Gerät weiter vom
Fernseher oder Videorecorder entfernt aufstellen.
10. Kondensbildung
Kondensbildung kann zu schweren Schäden am
Ger
ät führen.
Lesen Sie sich folgende Punkte sorgfältig durch:
Diese Kondensbildung kann auch auf der
Laserlinsevorkommen. Letztere ist eine der
empfindlichsten Komponenten des Geräts.
In folgenden Fällen kann es zu Kondensbildung
kommen:
Wenn das Gerät von einem kühlen an einen
warmen Ort gebracht wird.
Belüftungsöffnung
Keinerlei Gegenstände auf
die Belüftungsöffnung
setzen.
De-4
Vorsichtsmaßnahmen—Fortsetzung
Wenn die Heizung angestellt wird bzw. wenn
sich das Gerät in der Nähe einer Klimaanlage
befindet.
Wenn man das Gerät im Sommer von einem
kühlen an einen warmen Ort bringt.
Wenn das Gerät an einem feuchten Ort
verwendet wird.
Betreiben Sie das Gerät niemals, wenn Sie
vermuten, dass es Kondenswasser enthält. Sonst
können nämlich die Discs und wichtige
Komponenten im Geräteinneren beschädigt werden.
Wenn Kondenswasser entsteht, ziehen Sie das
Netzkabel aus der Steckdose und lassen Sie das
Gerät etwa zwei bis drei Stunden bei
Raumtemperatur ruhen.
Dieses Gerät enthält ein Halbleiter-Laser-System und
ist als Laserprodukt der Klasse 1 eingestuft. Lesen Sie
sich diese Bedienungsanleitung sorgfältig, um bei der
Bedienung alles richtig zu machen. Bei Problemen
wenden Sie sich bitte an das Geschäft, wo Sie das
Gerät erworben haben.
Vermeiden Sie den Kontakt mit dem Laserstrahl und
öffnen Sie niemals das Gehäuse.
ACHTUNG:
SICHTBARE UND UNSICHTBARE
LASERSTRAHLEN DER KLASSE 1M BEI
GEÖFFNETEM GERÄT. NIEMALS DIREKT MIT
OPTISCHEN INSTRUMENTEN HIERAUF
SCHAUEN.
DIESES GERÄT ENTHÄLT EINEN LASER. DIE
VERWENDUNG VON BEDIENELEMENTEN BZW.
DAS ÄNDERN VON EINSTELLUNGEN, DIE
NICHT AUSDRÜCKLICH ERWÄHNT WERDEN
KÖNNEN ZUR EINER GEFÄHRLICHEN
BESTRAHLUNG FÜHREN.
Das rechts gezeigte Etikett
befindet sich auf der
Rückseite.
1. Dieses Gerät ist ein
Laserprodukt der
Klasse 1 und enthält einen Laser.
2. Öffnen Sie niemals das Gehäuse, um sich nicht
unnötig einer Laserbestrahlung auszusetzen.
Überlassen Sie alle Wartungsarbeiten einer
qualifizierten Kundendienststelle.
ACHTUNG
BATTERIE NICHT VERSCHLUCKEN
– VERÄTZUNGSGEFAHR
Die Fernbedienung dieses Geräts enthält eine
Knopfzelle. Wurde eine solche Knopfzelle versehentlich
verschluckt, können innerhalb von zwei Stunden
ernsthafte, sogar tödliche innere Verätzungen auftreten.
Halten Sie neue und verbrauchte Batterien fern von
Kindern. Falls der Batteriehalter nicht mehr fest
verschlossen bleibt, benutzen Sie die Fernbedienung
nicht mehr und halten Sie sie fern von Kindern.
Falls der Verdacht besteht, dass eine Batterie
verschluckt oder in eine andere Körperöffnung
eingeführt wurde, suchen Sie umgehend ärztliche Hilfe
auf.
Die Rückseite der Fernbedienung ist mit
einem Warnzeichen versehen.
Modelle für Europa
WEEE
http://www.onkyo.com/manual/weee/weee.pdf
Wir erklären in alleiniger Verantwortung, dass dieses
Produkt die Standards erfüllt:
–Sicherheit
Grenzen und Methoden der Messung von Funk-
störeigenschaften
Grenzen für Oberschwingungsströme
Begrenzung von Spannungsveränderung, Span-
nungsfluktuationen und Flackern
RoHS Richtlinie, 2011/65/EU
Hiermit erklärt Onkyo Corporation, dass sich das
Gerät CR-265DAB in Übereinstimmung mit den
grundlegenden Anforderungen und den übrigen
einschlägigen Bestimmungen der Richtlinie 1999/
5/EG befindet.
De-5
Vorsichtsmaßnahmen—Fortsetzung
Vor Inbetriebnahme Ihrer neuen
Lautsprecher
Platzieren Sie die Lautsprecher auf stabilen, flachen
Oberflächen. Lautsprecher auf unebenen und
instabilen Oberflächen können umfallen. Außerdem
wird dadurch die Soundqualität beeinträchtigt.
Halten Sie Wasser und andere Flüssigkeiten von den
Lautsprechern fern. Wenn Flüssigkeit über die
Lautsprecher verschüttet wird, können Tief- und
Hochtöner im Inneren beschädigt werden.
Fassen Sie die Lautsprecher nicht mit nassen oder
feuchten Händen an.
Vorsichtsmaßnahmen für die
Lautsprecher
Die Lautsprecher können die angegebene
Eingangsleistung bei normaler Musikwiedergabe
bewältigen. Wenn die Lautsprecher mit folgenden
Signalen gespeist werden, kann übermäßiger Strom
durch die Lautsprecherspulen fließen, was
Verbrennungen oder Drahtbruch zur Folge haben kann,
auch wenn die Eingangsleistung der Signale innerhalb
der angegebenen Werte liegt:
1. Zwischenstationsrauschen von unabgestimmten
FM-Radios.
2. Audio von einer vorgespulten Kassette.
3. Von Tonfrequenzgenerator, elektronischem
Musikinstrument usw. erzeugte schrille Hochtöne.
4. Verstärkeroszillierung.
5. Spezielle Testtöne von Audio-Test-CDs oder
ähnlichem.
6. Schläge und Knackgeräusche, die durch das
Anschließen oder Trennen von Audiokabeln
verursacht werden. (Schalten Sie Ihren Verstärker
immer aus, bevor Sie Kabel anschließen oder
trennen.)
7. Mikrofon-Rückkopplung.
In den Lautsprechern sind leistungsstarke Magnete
verbaut. Halten Sie Metallartikel, wie etwa
Schraubendreher, von den Lautsprechern fern, da sie
von dem Magneten angezogen werden können und
Verletzungen hervorrufen oder zu Beschädigungen an
der Hochtöner-Membran führen können.
Einsatz in der Nähe eines CRT-Fernsehers
oder Computers
(Im Folgenden steht „Fernseher“ für „CRT-Fernseher“.)
Fernseher und Computermonitore sind magnetisch
empfindliche Geräte und lassen als solche
Farbveränderungen oder Bildverzerrungen zu, wenn
herkömmliche Boxen in der Nähe aufgestellt werden.
Um dies zu vermeiden sind die Lautsprecher mit einer
internen magnetischen Abschirmung ausgestattet. In
einigen Fällen können jedoch weiterhin
Farbveränderungen auftreten. In diesem Fall sollten
Sie Ihren Fernseher oder Monitor ausschalten, 15-30
Minuten warten und ihn dann erneut einschalten.
Normalerweise wird hierdurch die
Entmagnetisierungsfunktion aktiviert, die das
magnetische Feld neutralisiert und alle
Farbveränderungen beseitigt. Sollten die Probleme mit
der Farbveränderung fortbestehen, erhöhen Sie den
Abstand der Boxen zu Ihrem Fernseher oder Monitor.
Beachten Sie, dass Farbveränderungen auch von einem
Magneten oder einem Demagnetisierungswerkzeug in
der Nähe Ihres Fernsehers oder Monitors verursacht
werden können.
Anmerkung:
Wenn die Lautsprecher in der Nähe eines Fernsehers
oder Monitors aufgestellt sind, können diese
aufgrund der vom Fernseher oder Monitor
ausgestrahlten elektromagnetischen Wellen
möglicherweise immer noch Geräusche abgeben,
obwohl der Verstärker bereits abgestellt wurde. Um
dies zu vermeiden, erhöhen Sie den Abstand
zwischen den Lautsprechern und Ihrem Fernseher
oder Monitor.
De-6
Lieferumfang
Überprüfen Sie, ob Sie folgende Teile erhalten haben:
* In den Katalogen und auf der Verpackung verweist der
Buchstabe am Ende des Produktnamens auf die
Farbe. Die technischen Daten und die Bedienung sind
jedoch für alle Geräte gleich.
Wenn Sie die im Lieferumfang enthaltenen Ablagepolster
anbringen, trennen Sie die Lautsprecher von der
Ablageoberfläche, was die Soundqualität verbessert. Die
Ablagepolster erhöhen außerdem die Stabilität der
Lautsprecher und verhindern, dass sie verrutschen.
Entfernen Sie die Schutzfolie vor der Benutzung der
Fernbedienung.
Richten Sie die Fernbedienung bei der Betätigung
immer wie gezeigt auf den Sensor des CD receivers.
Aufstellungsort
Das Gerät und die Fernbedienung könnten sich
verfärben, falls sie ultraviolettem oder anderen Licht,
direktem Sonnenlicht, Leuchtstofflampen oder
antibakteriellen Lampen ausgesetzt sind.
Verwenden Sie ausschließlich Batterien des Typs
CR2025.
Anmerkung:
Wenn sich die Fernbedienung nicht
erwartungsgemäß verhält, muss die Batterie
ausgewechselt werden.
Um Korrosion zu vermeiden, sollten Sie die Batterie
entnehmen, wenn Sie die Fernbedienung längere Zeit
nicht verwenden möchten.
Erschöpfte Batterien müssen so schnell wie möglich
entnommen werden, um ein Auslaufen oder
Korrosion zu vermeiden.
Falls die Fernbedienung bei der ersten Benutzung
nicht funktioniert, versuchen Sie Folgendes.
1. Halten Sie die Taste VOLUME [–] der
Fernbedienung (mindestens zehn Sekunden lang)
gedrückt. Falls die Fernbedienung immer noch
nicht funktioniert, wiederholen Sie Folgendes.
2. Entfernen Sie die Batterie, wischen Sie sie mit
einem trockenen Tuch ab, und setzen Sie sie dann
wieder ein.
Vorsi ch t:
Ein fehlerhaftes Austauschen der Batterie kann zur
Explosion führen. Verwenden Sie ausschließlich
Batterien desselben oder eines gleichwertigen Typs.
CD-Receiver (CR-265DAB)
Fernbedienung (RC-892S)
DAB/UKW-Zimmerantenne
Netzkabel
(Die Ausführung des Steckers hängt vom Auslieferungsland ab.)
Lautsprecher (D-T25)
Lautsprecherkabel
8 Ablagepolster
Lautsprecher-Ablagepolster benutzen
Fernbedienung benutzen
Ablagepolster
Unterseite
C
i
r
c
a
5
m
Fernbedienungssensor
CR-265DAB
Batterie wechseln
Batteriehalter
Setzen Sie die Batterie
mit der Plusseite (+)
nach oben in den
Batteriehalter ein, und
schieben Sie dann den
Batteriehalter in die
Fernbedienung ein.
Halten Sie die Lasche an der Rückseite der
Fernbedienung in Pfeilrichtung gedrückt, und
ziehen Sie dabei den Batteriehalter heraus.
Rückseite
De-7
Merkmale
CD
Wiedergabe von CDs und MP3-CDs (CD-R und CD-
RW)
Wiedergabemodi RANDOM/REPEAT
USB-Stick
MP3-Wiedergabe von USB-Sticks
Wiedergabemodi RANDOM/REPEAT
iPod/iPhone/iPad
*1
Direkte Digitalverbindung zu iPod/iPhone/iPad
iPod/iPhone/iPad-Steuerung über die Fernbedienung
Bluetooth
*2
Bluetooth-Funktionen für die drahtlose Wiedergabe
von Smartphones und anderen Geräten
Unterstützt die Bluetooth Standby-Funktion
Unterstützt die NFC-Funktion für einfaches Pairing
und Verbindung
Radio
DAB/DAB+, UKW-Tuner
Bis zu 40 DAB/DAB+-, 40 UKW-Festsender
Automatische UKW-Festsenderspeicherung
RDS (Radiodatensystem)
Timer und Uhr
Vier programmierbare Timer
Einschlaftimer
Lautsprecher
Elegantes Gehäuse
2-Wege-Bassreflex
Verschiedenes
Superbass-Funktion (S.Bass) für tiefere Basstöne
Tiefen- und Höhenregler
Line-Eingang für externe Audioquellen
Kopfhörerbuchse
*1
iPad, iPhone, iPod, iPod classic, iPod nano, iPod
shuffle und iPod touch sind (in den USA und anderen
Ländern eingetragene) Warenzeichen von Apple Inc.
„Made for iPod“, „Made for iPhone“ bzw. „Made for
iPad“ bedeutet, dass ein elektronisches Zubehör
speziell für die Anbindung an ein iPod, iPhone bzw.
iPad entwickelt und vom Entwickler dahingehend
zertifiziert wurde, dass es den Apple-
Leistungsstandards entspricht. Apple ist nicht
verantwortlich für die Betriebsfähigkeit des Geräts
und dessen Übereinstimmung mit Sicherheits- und
anderen Vorschriften.
Bitte beachten Sie, dass der Einsatz solchen
Zubehörs in Verbindung mit einem iPod, iPhone oder
iPad Drahtlosverbindungen beeinträchtigen kann.
*2
Der Begriff Bluetooth
®
und die dazugehörigen Logos
sind eingetragene Warenzeichen von Bluetooth SIG,
Inc. und werden von Onkyo unter Lizenz benutzt.
Andere Warenzeichen und Marken sind das
Eigentum deren Inhaber.
Onkyo garantiert nicht, dass der CR-265DAB alle
Bluetooth-fähigen Geräte unterstützt.
Für Einzelheiten zur Kompatibilität zwischen dem
CR-265DAB und anderen Bluetooth-Geräten, ziehen
Sie deren Anleitungen und Händler zu Rate. In
gewissen Ländern mag die Benutzung von
Bluetooth-Geräten eingeschränkt sein. Fragen Sie
bei Ihren örtlichen Behörden nach.
Bitte lesen Sie das Typenschild an der Unter- oder
Hinterseite des Geräts für zusätzliche
Sicherheitsinformationen
De-8
Inhalt
Erste Schritte
Wichtige Sicherheitshinweise........................2
Vorsichtsmaßnahmen....................................3
Lieferumfang..................................................6
Lautsprecher-Ablagepolster benutzen.......6
Fernbedienung benutzen...........................6
Batterie wechseln ......................................6
Merkmale.......................................................7
CD-Receiver kennenlernen ...........................9
Ober- und Vorderseite ...............................9
Display.....................................................10
Rückseite.................................................10
Fernbedienung ........................................11
Hinweise zu Discs (Audio-CD und MP3)
und USB-Sticks (MP3)..............................12
Anschlüsse
Antennen anschließen.................................14
DAB/UKW-Zimmerantenne anschließen .14
DAB- oder UKW-Außenantenne
anschließen...........................................14
Lautsprecher anschließen ...........................15
Andere Geräte anschließen.........................16
Audiowiedergabegerät anschließen ........16
Netzkabel verbinden................................16
Grundlegende Bedienung
Grundlegende Bedienung............................17
Einschalten des CD-Receivers................17
Automatische Standby-Funktion einstellen17
Eingangsquelle auswählen......................17
Lautstärke regeln.....................................17
CD-Receiver stummschalten...................17
Kopfhörer benutzen .................................17
Bässe und Höhen einstellen....................17
Superbass-Funktion benutzen.................18
Display-Helligkeit einstellen.....................18
CD wiedergeben
CD wiedergeben..........................................19
CD wiedergeben......................................19
CD-Informationen anzeigen.....................19
Ordner oder Datei auf einer MP3-Disc
auswählen.............................................20
MP3-Informationen anzeigen ..................20
1-Ordner-Modus ......................................20
Speicherwiedergabe................................20
Wiederholte Wiedergabe .........................21
Zufällige Wiedergabe...............................21
iPod/iPhone/iPad wiedergeben
iPod/iPhone/iPad wiedergeben....................22
iPod/iPhone/iPad über USB
wiedergeben.........................................22
iPod-Menüs mit der Fernbedienung
navigieren..............................................22
Drahtlose Wiedergabe über Bluetooth
Drahtlose Wiedergabe über Bluetooth.........23
Pairing......................................................23
Musik von einem Bluetooth-fähigen Gerät
wiedergeben..........................................23
Auto Change-Funktion verwenden ..........23
Bluetooth zurücksetzen............................24
Bluetooth-Verbindung durch Berührung
(über NFC) ............................................24
Bluetooth Standby-Funktion verwenden..25
Radio hören
Radio hören .................................................26
UKW-Radiosender einstellen...................26
Anhören von DAB-Digitalradio.................26
DAB-/UKW-Festsender manuell
speichern...............................................28
UKW-Festsender automatisch speichern
(Auto Preset) .........................................28
Festsender auswählen.............................28
RDS empfangen ......................................29
Festsender löschen..................................29
USB-Stick wiedergeben
USB-Stick wiedergeben...............................30
Externes Gerät wiedergeben
Externes Gerät wiedergeben.......................30
An der Buchse LINE IN angeschlossenes
externes Gerät wiedergeben .................30
Uhr und Timer
Uhr stellen....................................................31
Timer einsetzen ...........................................31
Einschlaftimer einsetzen..........................31
Timer programmieren ..............................31
Timer aktivieren (On) oder deaktivieren
(Off) .......................................................32
Sonstiges
Fehlerbehebung...........................................33
Technische Daten........................................38
De-9
CD-Receiver kennenlernen
Weitere Einzelheiten finden Sie auf den in Klammern angegebenen Seiten.
Taste Netz (17, 33)
Taste INPUT (17, 22)
-Taste (23)
Rückwärtstaste [ ] (19, 22, 28)
Vorwärtstaste [ ] (19, 22, 28)
Stopptaste [ ] (19, 22, 33)
Wiedergabe-/Pausetaste [ / ] (19, 20, 30)
Tasten VOLUME [+]/[–] (17, 22)
NFC-Marke
Kopfhörerbuchse [ ] (17)
Buchse USB (30)
Display (10)
Disc-Schublade (19)
Fernbedienungssensor (6)
Taste Öffnen/Schließen [ ] (19)
Ober- und Vorderseite
Oberseite
Vorderseite
De-10
CD-Receiver kennenlernen—Fortsetzung
Anzeige SLEEP
Wiedergabe- und Pauseanzeigen und
Anzeige USB
Anzeige MP3
-Anzeigen
Anzeige FOLDER
Anzeige DAB
Anzeige S.BASS
Anzeige MUTING
Anzeige 1FOLDER
Anzeige MEMORY
Wiedergabemodus-Anzeigen
Anzeigen TIMER
UKW-Empfangsanzeigen
Anzeige FILE
Anzeige TRACK
Meldungsbereich
Anzeigen TITLE, ARTIST und ALBUM
Anzeigen DISC, TOTAL und REMAIN
AC INLET
Buchse DAB/FM ANTENNA
Buchsen LINE IN
Klemmen SPEAKERS
Display
Rückseite
Siehe Seite 14 bis 16 für Einzelheiten zu den
Anschlüssen.
De-11
CD-Receiver kennenlernen—Fortsetzung
Weitere Einzelheiten finden Sie auf den in Klammern angegebenen Seiten.
Taste SLEEP (31)
Netztaste [ ] (17, 33)
Quellenauswahltasten (17, 22, 26, 28, 30)
Taste MENU (22)
Pfeiltasten [ ]/[ ]/[ ]/[ ] und Taste ENTER
Taste FOLDER
Stopptaste [ ] (19, 22),
Wiedergabe-/Pausetaste [
/ ] (19, 20, 22, 30),
Tasten [
]/[ ] (19, 22, 28), [ ]/[ ]
Taste TUNING [
]/[ ] (19, 22, 26)
Taste CLEAR (20, 21)
Taste CLOCK CALL (31, 36)
Taste REPEAT [] (21, 22)
Taste DIMMER (18)
Taste Öffnen/Schließen [ ]
Taste DISPLAY (19, 20, 29)
Taste MUTING (17)
Taste TIMER (31, 32)
Tasten VOLUME [+]/[–] (17, 22)
Taste MODE (20, 28)
Taste TONE (17)
Taste S.BASS (18)
Taste SHUFFLE [] (21, 22)
Fernbedienung
De-12
Hinweise zu Discs (Audio-CD und MP3) und USB-Sticks
(MP3)
Vorsichtsmaßnahmen zur Wiedergabe
Mit folgenden Logos bezeichnete Compact Discs (CDs)
können wiedergegeben werden.
Spielen Sie ausschließlich Audio-CDs ab – nicht etwa
auf die Verwendung in PCs ausgelegte CD-ROMs.
Ungewöhnliche Geräusche könnten den CD-Receiver
und/oder die Lautsprecher beschädigen.
*
Der CD-Receiver unterstützt Discs der Art CD-R und CD-RW.
Beachten Sie, dass gewisse Discs aufgrund deren Merkmale,
Zustand (Kratzer, Schmutz) oder Dateninhalt möglicherweise
nicht wiedergegeben werden können. Eine mit einem Audio-
CD-Recorder aufgenommene CD kann nicht wiedergegeben
werden, wenn sie nicht finalisiert wurde.
Verwenden Sie nie andere als runde (z.B. herzförmige
oder achteckige) Discs. Die Verwendung solcher Discs
könnte den CD-Receiver beschädigen.
Wiedergabe von kopiergeschützten CDs
Gewisse kopiergeschützte Audio-CDs entsprechen
nicht den offiziellen CD-Normen. Solche Spezial-Discs
können nicht mit dem CD-Receiver wiedergegeben
werden.
Wiedergabe von MP3-Discs
Auf CD-R/CD-RW aufgenommene MP3-Dateien
können mit dem CD-Receiver wiedergegeben werden.
Verwenden Sie Discs, die gemäß dem Datensystem-
Standard ISO 9660 Level 2 aufgenommen wurden.
(Es werden entsprechend ISO 9660 Level 1 acht
Verzeichnisebenen unterstützt).
Discs müssen finalisiert werden.
Nur MP3-Dateien mit der Endung „.MP3“ oder
„.mp3“ werden unterstützt.
Mit MPEG 1 Audio Layer 3 bei Abtastfrequenzen
von 32/44,1/48 kHz und einer Bitrate von 32–320
kbps aufgenommene Daten werden nicht unterstützt.
Auf einer CD werden maximal 255* Ordner (einschl.
Stammverzeichnis) und maximal 512 Dateien
erkannt. In einem Ordner werden maximal 512
Dateien erkannt.
* Dies schließt Ordner ein, die keine MP3-Dateien
enthalten.
Wiedergabe von USB-Sticks
Der CD-Receiver unterstützt nicht die Wiedergabe
von Audioplayern und Smartphones, die keine USB-
Massenspeichergeräte sind.
Auf einem USB-Stick gespeicherte MP3-Dateien
können mit dem CD-Receiver wiedergegeben werden.
Die Dateisysteme FAT16 und FAT32 werden unterstützt.
Nur MP3-Dateien mit der Endung „.MP3“ oder
„.mp3“ werden unterstützt.
Mit MPEG 1 Audio Layer 3 bei Abtastfrequenzen
von 32/44,1/48 kHz und einer Bitrate von 32–320
kbps aufgenommene Daten werden nicht unterstützt.
Auf einem USB-Stick werden maximal 999* Ordner
(einschl. Stammverzeichnis) und maximal 3000
Dateien erkannt. In einem Ordner werden maximal
999 Dateien erkannt.
USB-Hubs werden nicht unterstützt.
* Dies schließt Ordner ein, die keine MP3-Dateien enthalten.
Anmerkung:
Es kann vorkommen, dass eine mit einem Recorder oder
PC aufgenommene Disc nicht wiedergegeben werden
kann. (Mögliche Ursachen: Merkmale oder Zustand
[Kratzer, Verschmutzung] der Disc, Verschmutzung der
Player-Linse, Kondenswasser usw.)
Es kann vorkommen, dass eine mit einem PC
aufgenommene Disc in Abhängigkeit der
Einstellungen oder Umgebung der benutzten
Anwendung nicht wiedergegeben werden kann.
Nehmen Sie die Disc in einem vom CD-Receiver
unterstützten Format auf.
Eine Disc mit unzureichender Speicherkapazität kann
möglicherweise nicht korrekt wiedergegeben werden.
Die Wiedergabereihenfolge der Dateien entspricht
deren Speicherreihenfolge auf dem USB-Stick. Falls
Dateien und Ordner auf dem USB-Stick am PC usw.
gelöscht oder umbenannt werden, kann die
Wiedergabereihenfolge sich allerdings ändern.
Handhabung von Discs
Fassen Sie Discs nur an deren Außen- und Lochrand an.
Vermeiden Sie es, die Datenseite (d.h. unbedruckte
Seite) zu berühren.
Bringen Sie keine Aufkleber oder Beschriftungen auf
die Label- und Datenseiten einer Disc an. Vermeiden
Sie Kratzer und Beschädigungen.
**
De-13
Hinweise zu Discs (Audio-CD und MP3) und USB-Sticks (MP3)—Fortsetzung
Vorsichtsmaßnahmen bei Leih-Discs
Legen Sie keine Discs ein, die mit sich lösenden
Aufklebern oder Klebstoffrückständen versehen sind.
Solche Discs könnten im CD-Receiver stecken bleiben
oder den CD-Receiver beschädigen.
Vorsichtsmaßnahmen bei bedruckbaren
Discs
Lassen Sie eine CD-R/CD-RW, deren Label mit einem
Tintenstrahldrucker gedruckt wurde, nicht im CD-
Receiver liegen. Die Disc könnte im CD-Receiver
stecken bleiben oder den CD-Receiver beschädigen.
Entfernen Sie die Disc nach der Wiedergabe aus dem
CD-Receiver und bewahren Sie sie in einer Hülle auf.
Eine frisch bedruckte Disc ist klebrig. Lassen Sie die
Disc vor dem Abspielen gründlich trocknen.
Pflege von Discs
Eine verschmutzte Disc kann vom CD-Receiver nicht
richtig gelesen werden. Außerdem kann dies die
Audioqualität beeinträchtigen. Wenn die Disc
verschmutzt ist, wischen Sie Fingerabdrücke, Staub etc.
mit einem weichen Tuch vorsichtig ab. Wischen Sie von
der Mitte nach Außen.
Entfernen Sie hartnäckigen
Schmutz und Staub mithilfe
eines mit Wasser angefeuchteten
Tuchs. Wischen Sie die Disc
anschließend mit einem
trockenen Tuch ab. Verwenden
Sie keine Reinigungssprays für
Schallplatten, antistatische Mittel
usw. Vermeiden Sie flüchtige Chemikalien wie
Waschbenzin oder Lackverdünner, da diese in die Disc-
Oberfläche eindringen können.
De-14
Antennen anschließen
Dieser Abschnitt erläutert, wie Sie die beiliegende DAB/UKW-Zimmerantenne anschließen.
Der CD-Receiver kann Radiosignale nur dann empfangen, wenn eine Antenne angeschlossen ist. Vor der Benutzung
des Tuners müssen Sie deshalb die Antenne anschließen.
Anmerkung:
Wenn ihr CD-Receiver einsatzbereit ist, stellen Sie einen Sender ein und richten Sie die Antenne so aus, dass Sie
den bestmöglichen Empfang erhalten.
Befestigen Sie die im Lieferumfang enthaltene DAB/UKW-Zimmerantenne mit Reißnägeln, so dass sie straff ist
und den bestmöglichen Empfang gewährt. Gewöhnlich ist der Empfang in der Nähe von Fenstern besser.
Hinweis:
Wenn Sie mit der beiliegenden DAB/UKW-Zimmerantenne keinen ausreichenden Empfang erhalten, sollten Sie
stattdessen eine handelsübliche DAB- oder UKW-Außenantenne verwenden.
Wenn Sie mit der beiliegenden DAB/UKW-
Zimmerantenne keinen ausreichenden Empfang
erhalten, sollten Sie stattdessen eine handelsübliche
DAB- oder UKW-Außenantenne verwenden.
Anmerkung:
Ziehen Sie für die Installation der Außenantenne
einen Fachmann zu Rate.
Für bestmögliche Ergebnisse muss die Außenantenne
fern von hohen Gebäuden und mit klarer Sicht auf
den Sender aufgestellt werden.
Die Außenantenne sollte fern von möglichen
Störquellen wie Leuchtschildern und stark
befahrenen Straßen aufgestellt werden.
Aus Sicherheitsgründen sollte die UKW-
Außenantenne fern von Freileitungen und anderen
Hochspannungsanlagen aufgestellt werden.
Die UKW-Außenantenne muss vorschriftsmäßig
geerdet werden, um Stromschlaggefahr zur
vermeiden.
DAB/UKW-Zimmerantenne anschließen
Verbinden Sie den
Stecker fest mit der
Buchse.
Vor si cht:
Gehen Sie vorsichtig mit Reißnägeln um.
DAB/UKW-Zimmerantenne
Reißnägel o.Ä.
DAB- oder UKW-Außenantenne anschließen
De-15
Lautsprecher anschließen
Entfernen Sie die Isolierung an den Enden der
Lautsprecherkabel und verdrehen Sie die blanken
Drähte so fest wie möglich.
Betätigen Sie den Drücker, um die Klemme zu öffnen.
Stecken Sie die blanken Kabelenden in die Öffnung und
geben Sie den Drücker frei.
Vergewissern Sie sicher, dass die Lautsprecherklemmen
die blanken Kabelenden greifen, nicht die Isolierung.
Anmerkung:
Verbinden Sie den rechten Lautsprecher mit den
Klemmen SPEAKERS (R) des CD-Receivers.
Verbinden Sie den linken Lautsprecher mit den
Klemmen SPEAKERS (L).
Beachten Sie die Polarität der Lautsprecherkabel.
Verbinden Sie positive Klemmen (+) nur mit
positiven Klemmen (+) und negative Klemmen (–)
nur mit negativen Klemmen (–). Ein Vertauschen der
Polarität bewirkt eine Phasenverschiebung und
beeinträchtigt die Klangqualität.
Verbinden Sie die roten Leitungen mit den positiven
Klemmen (+).
Verwenden Sie ausschließlich die im Lieferumfang
enthaltenen Lautsprecher (D-T25). Wir übernehmen
keine Verantwortung für Fehlfunktionen oder
unzufriedenstellende Ergebnisse, wenn andere
Lautsprecher mit dem CD-Receiver eingesetzt werden.
Schließen Sie nicht beide Lautsprecherkabel an
denselben L- oder R-Klemmen an. Verbinden Sie
nicht mehr als zwei Lautsprecherklemmen mit je
einem Lautsprecher.
Vermeiden Sie eine Kurzschließen der
Plus- und Minusleitungen.
Dies könnte den CD-Receiver und/
oder die Lautsprecher beschädigen.
Lautsprecher
kabel
Rechter Lautsprecher Linker Lautsprecher
CD-Receiver
Rote Leitung
R
De-16
Andere Geräte anschließen
Hinweise zu den Verbindungen
Lesen Sie vor dem Anschließen anderer Geräte in
deren Bedienungsanleitungen nach.
Schließen Sie das Netzkabel erst an, nachdem Sie alle
Verbindungen hergestellt und überprüft haben.
Verbinden Sie die Stecker fest, um
einen guten Kontakt zu
gewährleisten. (Lose
Verbindungen können
Störgeräusche oder
Fehlfunktionen bewirken).
Anmerkung:
Stellen Sie keinerlei Gegenstände auf den CD-
Receiver ab. Anderenfalls könnten die Belüftung und
Kühlung behindert und Störungen verursacht werden.
Verbinden Sie die Buchsen LINE IN des CD-Receivers
mit den Buchsen OUTPUT (PLAY) Ihres
Audiowiedergabegeräts.
Verwenden Sie ein zu Ihrem Wiedergabegerät
passenden Audiokabel.
Für den Anschluss eines Plattenspielers ist ein
optionaler Entzerrvorverstärker notwendig. Ein
Plattenspieler mit eingebautem Entzerrvorverstärker
kann direkt angeschlossen werden.
Verbinden Sie das Netzkabel des CD-Receivers mit
einer entsprechenden Netzsteckdose.
Anmerkung:
Verwenden Sie ausschließlich das im Lieferumfang
enthaltene Netzkabel.
Setzen Sie das im Lieferumfang enthaltene Netzkabel
nicht mit anderen Geräten ein. Andernfalls könnten
Fehlfunktionen oder Unfälle erfolgen.
Lösen Sie das Netzkabel nicht von der Buchse AC
INLET, solange das andere Ende noch mit der
Netzsteckdose verbunden ist. Sie könnten einen
Stromschlag erleiden, wenn Sie versehentlich die
Steckerkontakte des Netzkabels berühren.
Schließen Sie alle Lautsprecher und AV-Geräte an,
bevor Sie das Netzkabel verbinden.
Beim Einschalten des CD-Receivers kann eine
vorübergehende Spannungsspitze erfolgen, die
andere elektrische Geräte stören könnte. In solchem
Fall können Sie den Receiver an einen anderen
Stromkreis anschließen.
Verbinden Sie das Netzkabel mit einer leicht
zugänglichen Netzsteckdose, damit Sie es bei Bedarf
schnell lösen können.
CD-Receiver
Analoges
Audiokabel (Cinch)
Tragbarer
Audioplayer
Plattenspieler
Zur Netzsteckdose
(Die Ausführung des Steckers
hängt vom Auslieferungsland ab.)
TV
Cinch-/
Miniklinken-
kabel
Audiowiedergabegerät anschließen
Richtig
Falsch
Netzkabel verbinden
De-17
Grundlegende Bedienung
Drücken Sie die Taste [ ].
Sie können auch die Taste [ ] des CD-Receivers benutzen.
Der CD-Receiver wird eingeschaltet, und das Display
leuchtet auf. Drücken Sie zum Ausschalten (Standby-
Modus) erneut dieselbe Taste.
Falls ein iPod/iPhone/iPad mit dem CD-Receiver
verbunden ist, wenn sich dieser im Standby-Modus
befindet, wird „Charging“ im Display des CD-Receivers
eingeblendet und das/der iPod/iPhone/iPad geladen.
Mit der automatischen Standby-Funktion kann der CD-
Receiver automatisch in den Standby-Modus geschaltet
werden, sobald 20 Minuten lang keine Betätigung oder
Audioeingabe erfolgt.
Bevor die automatische Standby-Funktion das Gerät in
den Standby-Modus schaltet, blinkt „Auto Standby“
eine Minute lang.
Anmerkung:
Wenn Sie FM Mono auswählen, wird die
automatische Standby-Funktion deaktiviert.
1
Schalten Sie das Gerät in den Standby-Modus.
2
Drücken Sie die Taste [MENU].
„Auto Standby>“ wird im Display des CD-
Receivers eingeblendet.
3
Drücken Sie die Taste [ENTER], und wählen
Sie dann „On“ mit den Tasten
[ ]/[ ].
4
Drücken Sie die Taste [ENTER].
Um die automatische Standby-Funktion auszuschalten,
wählen Sie in Schritt 3 „Off“ aus.
Sie haben die Wahl zwischen CD, USB, , DAB, FM
oder LINE (ein externes Gerät).
Sie können mit den Quellenauswahltasten eine
Eingangsquelle wählen.
Drücken Sie wiederholt die Taste [INPUT] des CD-
Receivers. Die Eingangsquellen werden in der
folgenden Reihenfolge ausgewählt.
Sie können mit den Tasten VOLUME [+]/[–] die
Lautstärke regeln.
Sie können auch die Tasten [+]/[–] des CD-Receivers
benutzen.
Sie können die Lautstärke zwischen 0 und 41 bis Max.
einstellen.
Drücken Sie die Taste [MUTING].
„Muting“ wird einige Sekunden lang im Display
eingeblendet. Die Anzeige MUTING blinkt, solange
der CD-Receiver stummgeschaltet ist. Drücken Sie
dieselbe Taste, um die Stummschaltung aufzuheben.
Hinweis:
Die Stummschaltung wird ebenfalls aufgehoben,
wenn Sie die Lautstärke einstellen.
Sie können die Stummschaltung ferner aufheben,
indem Sie das Gerät in den Standby-Modus schalten
und dann wieder einschalten.
Für ungestörten Hörgenuss können Sie an der
Kopfhörerbuchse [ ] des Receivers ein Paar Stereo-
Kopfhörer (mit Klinkenstecker mit 3,5 mm
Durchmesser) anschließen.
Anmerkung:
Stellen Sie vor dem Anschließen von Kopfhörern die
Lautstärke herab.
Solange der Kopfhörerstecker mit der
Kopfhörerbuchse [ ] verbunden ist, bleiben die
Lautsprecher stummgeschaltet.
1
Drücken Sie wiederholt die Taste [TONE],
um „Bass“ oder „Treble“ auszuwählen.
Wird S.Bass1 oder S.Bass2 ausgewählt, wird
S.Bass deaktiviert, und für Bass und Treble
werden die letzten Einstellungen aufgerufen.
2
Stellen Sie die Bässe bzw. Höhen mit den
Tasten [
]/[ ] ein.
Sie können die Bässe und Höhen zwischen –4
und +4 einstellen.
3
Drücken Sie die Taste [ENTER], um zur
vorherigen Anzeige zurückzukehren.
Sofern nicht anders vermerkt, erfolgen die in der
Anleitung beschriebenen Bedienungsvorgänge
über die Fernbedienung.
Einschalten des CD-Receivers
Automatische Standby-Funktion
einstellen
Eingangsquelle auswählen
DAB
USB/iPod LINECD
Bluetooth
Lautstärke regeln
CD-Receiver stummschalten
Kopfhörer benutzen
Bässe und Höhen einstellen
De-18
Grundlegende Bedienung—Fortsetzung
Anmerkung:
S.Bass kann nicht gleichzeitig mit Bass und Treble
aktiviert werden.
Wenn Sie die Taste [TONE] drucken, werden S.Bass
deaktiviert und die Einstellungen für Bass und Treble
aktiviert.
Drücken Sie die Taste [S.BASS].
Mit jedem Tastendruck ändert die Einstellung wie folgt.
Die Anzeige S.BASS leuchtet bei den Einstellungen
S.Bass 1 und S.Bass 2.
Je höher die Einstellung umso größer der
Superbassanteil.
Anmerkung:
S.Bass kann nicht gleichzeitig mit Bass und Treble
aktiviert werden.
Die Einstellungen für Bass und Treble sind nur aktiv,
wenn S.Bass deakiviert ist. Wird S.Bass1 oder
S.Bass2 ausgewählt, werden die Einstellungen für
Bass und Treble deakiviert.
Drücken Sie die Taste [DIMMER].
Mit jedem Tastendruck ändert die Einstellung wie folgt.
Superbass-Funktion benutzen
Display-Helligkeit einstellen
S.Bass Off S.Bass 1 S.Bass 2
Bright
(Hell)
Dim
(Dunkel)
Dimmer
(Dunkler)
De-19
CD wiedergeben
1
Drücken Sie die Taste [ ] des CD-
Receivers, um die Disc-Schublade zu öffnen.
Hinweis:
Wird die Taste [
] gedrückt, während sich der CD-
Receiver im Standby-Modus befindet, wird der CD-
Receiver eingeschaltet und die Disc-Schublade
geöffnet.
2
Legen Sie die CD mit der Labelseite nach
oben auf die Schublade ab.
Legen Sie eine Mini-CD (8 cm Durchmesser) in
der Mitte der Schublade ab.
3
Wählen Sie die Eingangsquelle CD aus
und drücken Sie dann die Taste [ /].
Zum Auswählen der Eingangsquelle CD drücken
Sie die Taste [CD] der Fernbedienung oder
drücken Sie wiederholt die Taste [INPUT] des
CD-Receivers.
Die Disc-Schublade wird geschlossen und die
Wiedergabe gestartet.
Die Anzeige „ “ wird im Display eingeblendet.
Um die Wiedergabe zu stoppen:
Drücken Sie die Taste [
].
Um die Wiedergabe anzuhalten:
Drücken Sie die Taste [
/ ]. Die Pauseanzeige
“ wird im Display eingeblendet. Um die
Wiedergabe fortzusetzen, drücken Sie erneut die Taste
[
/ ].
Für Schnellvorlauf oder -rücklauf:
Halten Sie während der Wiedergabe die
Schnellvorlauftaste [ ] bzw. die
Schnellrücklauftaste [ ] gedrückt.
Um die CD herauszunehmen:
Drücken Sie die Taste [
] des CD-Receivers, um die
Disc-Schublade zu öffnen.
Angezeigte Informationen bei gestoppter
Wiedergabe:
MP3-Disc
Nach dem Einlegen der Disc wird deren Name und
dann folgende Information eingeblendet. Drücken Sie
die Taste [DISPLAY], um den Disc-Namen
anzuzeigen.
Titel auswählen
Um zum Anfang des gegenwärtig wiedergegebenen
Titels zurückzukehren, drücken Sie die Rückwärtstaste
[
].
Um vorangehende Titel auszuwählen, drücken Sie die
Rückwärtstaste [
] wiederholt.
Um nachfolgende Titel auszuwählen, drücken Sie die
Vorwärtstaste [
] wiederholt.
Um folgende CD-Informationen anzuzeigen, drücken
Sie während der Wiedergabe oder Wiedergabepause
wiederholt die Taste [DISPLAY].
Abgelaufene Zeit
•„REMAIN
leuchtet, während die verbleibende Titel-Zeit
angegeben wird.
•„TOTAL REMAIN
leuchtet, während die verbleibende Disc-Zeit
angegeben wird.
Sofern nicht anders vermerkt, erfolgen die in der
Anleitung beschriebenen Bedienungsvorgänge
über die Fernbedienung.
CD wiedergeben
CD-Informationen anzeigen
• Audio-CD
Gesamtanzahl Titel Gesamtspielzeit
Gesamtanzahl Ordner Gesamtanzahl Dateien
/