Dometic CS52DV Benutzerhandbuch

Marke
Dometic
Kategorie
Weinkühler
Modell
CS52DV
Typ
Benutzerhandbuch
825 12 48-10
®
CS 52
MO-M 0711
DE
GEBRAUCHSANWEISUNG Weinklimaschrank
3
EN
USER MANUAL Wine cellar
7
ES
MANUAL DEL USUARIo cava para envejecimiento del vino
11
FR
MANUEL DUTILISATIoN cave à vins de vieillissement
15
IT
MANUALE pER L’UTENTE cantina per l’invecchiamento dei vini
19
pT
MANUAL DE USUáRIo cave para envelhecimento de vinhos
23
SE
BRUkSANvISNING vinlagringsskåp
27
Type C...
- 3 -
MONTAGE- UND BEDIENUNGSANLEITUNG
R DOMETIC WEINKLIMASCHRANK
EINLEITUNG
Vielen Dank, dass Sie sich für einen Weinkli-
maschrank von Dometic entschieden haben.
Lesen Sie vor der Montage des neuen Weinkli-
maschranks die folgenden Hinweise sorgfältig
durch. Wir sind sicher, dass Sie an Ihrem Neuer-
werb viel Freude haben werden.
Der Weinklimaschrank muss gemäß den vorlie-
genden Anweisungen installiert und genutzt wer-
den, um einen einwandfreien und wirtschaftlichen
Betrieb zu gewährleisten.
TRANSPORTSCHÄDEN
Untersuchen Sie den Weinklimaschrank auf Trans-
portschäden. Jegliche Beschädigungen sind dem
zuständigen Transportunternehmen innerhalb der
gesetzlichen oder angegebenen Frist mitzuteilen.
Liegt keine Beanstandungsfrist vor, sind Schäden
innerhalb von sieben Tagen nach der Lieferung
geltend zu machen.
ZUBEHÖR
Stellen Sie sicher, dass sich folgendes Zubehör im
Lieferumfang bendet (an der Rückseite des Geräts
oder im Weinklimaschrank).
Erforderliche Zusatzwerkzeuge (nicht im Liefer-
umfang enthalten):
Kreuzschlitzschraubendreher
Verstellbarer oder fester Schraubenschssel (21 mm)
TYPENSCHILD
Überprüfen Sie anhand des Typenschilds links
oben im Inneren des Weinklimaschranks, dass Sie
das korrekte Modell erhalten haben.
Das Typenschild enthält
Angaben, die bei der
Kontaktaufnahme mit dem
Servicepersonal erforder-
lich sind.
Wir empfehlen, diese Daten hier zu notieren:
Modellbezeichnung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Produktnummer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Serienummer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Spannung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Geräte, die mit diesem Symbol
gekennzeichnet sind, müssen an
dem örtlichen Sammelpunkt für die
Entsorgung von elektrischen und
elektronischen Geräten abgegeben
werden. Dieses Produkt darf nicht
über den normalen Haushaltsabfall
entsorgt werden.
INSTALLATION
Beachten Sie die folgenden Montaghinweise:
Um eine optimale Leistung zu erzielen, muss die
Luft ungehindert über die Kühlungseinheit hinter
dem Weinklimaschrank strömen können.
Der freistehende Schrank ist so aufzustellen,
dass seitlich und rückseitig ein Wandmindestab-
stand von 25 mm vorliegt.
Über dem Weinklimaschrank muss eine freie
Fläche von mindestens 100 mm eingehalten
werden.
Distansstück
Stahl
stange
30 mm
25 mm
25 mm
Rück-
wand
Wand
Wand
Stahl
stange
Zubehörkartons:
Griff
Schrauben
Schlüssel
CD
Bedienungsanleitung
- 4 -
Justieren Sie die Stellfüße des Weinklimaschranks
so, dass er auf beiden Seiten senkrecht steht. Ver-
wenden Sie bei Bedarf eine Wasserwaage.
Entfernen Sie die Transportpalette unter
dem Weinklimaschrank.
Justieren Sie die Stellfüße so, dass ein
Bodenabstand von 30 mm vorliegt.
Montieren Sie mithilfe der beiden Schrau-
ben das Distanzstück beidseitig hinten
oben am Schrank. Das Distanzstück
gewährleistet, dass ein ausreichender
Abstand zwischen Rückwand und Wand
vorliegt.
Stellen Sie den Weinklimaschrank in aus-
reichender Entfernung zu Wärmequellen
auf (Heizung, Kochgerät, starke Son-
neneinstrahlung usw.), um eine optimale
Leistung zu garantieren.
Vergewissern Sie sich, dass der Aktivkoh-
lelter links oben im Inneren des Weinkli-
maschranks angebracht ist.
Bringen Sie den Griff an der Schranktür
an, vgl „Appendix B“.
1.
2.
3.
4.
5.
6.
Befestigen Sie die Abtropfwanne an der
Rückseite. Die Schrauben sind bereits an
der Rückseite angebracht.
ANSCHLUSS AN DIE STROMVERSORGUNG
Die Elektroinstallation muss korrekt und in Über-
einstimmung mit den einschlägigen Bestimmun-
gen sowie vorgeschriebenen Verfahrensweisen
ausgeführt werden. Für den Betrieb des Weinkli-
maschranks ist eine Versorgung mit einphasigem
Wechselstrom erforderlich.
Stellen Sie sicher, dass die vorhandene Strom-
versorgung die auf dem Typenschild angegebene
Spannung aufweist.
Der Weinklimaschrank muss geerdet werden.
Der Weinklimaschrank ist mit einem Erdungsan-
schluss ausgerüstet. Dometic und seine Tochter-
gesellschaften haften für keinerlei Unfälle oder
Schäden infolge nicht vorhandener oder schad-
hafter Erdungskabel.
Die elektrischen Leitungen sind so zu verlegen
und zu sichern, dass sie nicht mit heißen oder
scharfen Teilen des Weinklimaschranks in Be-
rührung kommen können.
7.
WARNUNG
!
2
1
3
- 5 -
TEMPERATUREINSTELLUNG
Verbinden Sie den Weinklimaschrank mit dem
Stromnetz und stellen Sie ihn am Schalter ein.
Der Weinklimaschrank ist mit einer elektronischen
Temperaturregelung ausgerüstet. Sie ermöglicht
eine Programmierung der Temperatur im Wein-
klimaschrank. So kann Ihr Wein bei der richtigen
Weinlagerungstemperatur zwischen 10°C und 15°C
aufbewahrt werden. Die Temperatur wird auf dem
Display angezeigt.
Die Temperatur kann je nach eingelagerter Wein-
sorte angepasst werden (Voreinstellung: 12°C).
Halten Sie die Pfeiltaste NACH OBEN
oder NACH UNTEN ein paar
Sekunden gedrückt, bis das Display
anfängt zu blinken.
Lassen Sie die Taste los. Drücken Sie die
Pfeiltaste NACH OBEN/UNTEN, um die
Temperatur einzustellen. Der neue Wert
wird automatisch nach 6 Sekunden gespei-
chert.
Schnelle Temperaturwechsel im Weinkli-
maschrank sind zu vermeiden!
1.
2.
WARTUNG
Wir empfehlen, den Weinklimaschrank so sauber
wie möglich zu halten. Trennen Sie das Gerät vor
der Reinigung vom Stromnetz. Verwenden Sie
weder Scheuermittel noch stark parfümierte Subs-
tanzen.
Arbeiten Sie mit einem weichen Tuch oder
Schwamm sowie einem sanften Reinigungsmittel.
Überprüfen Sie regelmäßig die ungehinderte
Luftzirkulation unter und hinter dem Schrank.
Kondensüssigkeit wird in einem kleinen Gefäß an
der Rückseite des Weinklimaschranks aufgefangen.
Das Gefäß ist mit einem Schwamm versehen, der
die Verdampfung der Kondensüssigkeit beschleu-
nigt. Vergewissern Sie sich, dass das Kunststoff-
rohr, das die Flüssigkeit von der Innenseite zum
Gefäß leitet, nicht durch Staub oder Schmutz
verstopft ist.
Der an der Innenseite angebrachte Aktivkohlel-
ter für die Lüftung ist alle zwei Jahre zu erneuern.
Der Filter bendet sich links oben im Inneren des
Weinklimaschranks.
Führen Sie bei Störungen des Weinklimaschranks
folgende Kontrollschritte aus, bevor Sie sich an
einen Servicetechniker wenden:
Ist die Sicherung für die Stromversorgung in-
takt?
Ist der Stecker ordnungsgemäß an die Netzsteck-
dose angeschlossen?
Ist der Weinklimaschrank eingeschaltet?
Liegt eine andere Störungsursache vor, kontaktie-
ren Sie einen befugten Servicetechniker.
Der Weinklimaschrank ist mit einem Überhitzungs-
schutz ausgerüstet. Nur ein befugter Servicetechni-
ker kann ermitteln, ob dieser Schutzmechanismus
ausgelöst wurde.
( )
( )
- 6 -
REGALAUFLAGEN UND FÜHRUNGEN
Der Weinklimaschrank ist mit 5 Regalen und 20
Regalauagen ausgestattet. Die Regale sind im
Lieferzustand mithilfe von Regalführungen an
der Seite des Weinklimaschranks montiert. Diese
lassen sich problemlos mit einem Schraubendreher
lösen.
Installation der Regalauagen: Positionieren Sie
die Haltehaken auf der gewünschten Höhe an den
Lochungen. Üben Sie Druck gemäß Pfeil 1 aus und
bewegen Sie den Haken wie per Pfeil 2 dargestellt
nach unten.
WEINLAGERUNG
Bei der Lagerung ist die Flaschengröße (Durch-
messer und Höhe) zu beachten. Berücksichtigen
Sie diese Unterschiede bei der Einlagerung und
vermeiden Sie, unterschiedliche Flaschen zu ver-
mengen.
Lagern Sie Flaschen im Liegen, so dass der Korken
stets in Kontakt mit dem Wein bleibt.
Lagern Sie auf Regalen nie mehr als eine Lage
Flaschen.
Maximale Flaschenanzahl (“Bordeaux Tradition”),
die im Weinklimaschrank gelagert werden kann.
1
2
Anzahle Regale Anzahl Flaschen
5 36
0 54
ACHTUNG
- 31 -
Grau/Gris/Gris/Grigio/Cinzento/Grå
Weiß/Blanco/Blanc/Bianco/Branco/Vit
Schwarz/Negro/Noir/Nero/Preto/Svart
Blau/Azul/Bleu/Blu/Azul/Blå
Rot/Rojo/Rouge/Rosso/Vermelho/Röd
Braun/Marrón/Brun/Marrone/Marrom/Brun
Gelb/Amarillo/Jaune/Giallo/Amarelo/Gul
APPENDIX A
ELEKTRISCHES SCHALTBILD / ELECTRIC DIAGRAM / DIAGRAMA ELÉCTRICO / SCHÉMA ÉLECTRIQUE /
SCHEMA ELETTRICO / DIAGRAMA ELÉCTRICO / ELSCHEMA
Regler/Regulador/ Régulateur/Regolatore/
Regulador/Regulator
Schalter/ Interruptor/Interrupteur/Interruttore/
Interruptor/Strömbrytare
Trafo/Transformador/Transformateur/
Trasformatore/Transformador/Transformator
Heizpatrone/Calentador/Elément chauffant/
Resistenza/Aquecedor/Värmepatron
Thermosicherung Wasserabscheider/
Condensador de agua del termofusible/
Séparateur d’eau à thermofusible/Separatore d’acqua
del termofusibile/ Separador de água do termofusível/
Termosäkring vattenavskiljare
Thermosicherung/Cubierta de caldera del
termofusible/Enveloppe de la chaudière à
thermofusible/Involucro del boiler del termofusible/
Invólucro da caldeira do termofusível/
Termosäkring kokarsvep
Heissleiter/Termistor/Thermistance/Termistore/
Termistor/Termistor
A
B
C
D
E
F
1
2
3
4
5
6
G
7
- 32 -
APPENDIX B
GRIFFMONTAGE / INSTRUCTION FOR MOUNTING THE HANDLE / INSTRUCCIÓN PARA MONTAJE
DEL TIRADOR / INSTRUCTIONS POUR LE MONTAGE DE LA POIGNÉE / ISTRUZIONI PER IL MON-
TAGGIO DELLA MANIGLIA / INSTRUÇÕES DE MONTAGEM DA PEGA / MONTERINGSANVISNING
HANDTAG
DE
Entfernen Sie die Türdichtung hinter den beiden
Löchern für den Griff. Setzen Sie in der oberen
Ecke an und ziehen Sie die Dichtung vorsichtig aus
dem Dichtungsschlitz. Legen Sie die beiden Lö-
cher frei.
EN
Remove the door gasket behind the two holes
adapted for the handle. Start in the upper corner
and gently pull out the gasket from the slot. Con-
tinue down and pass the two holes.
ES
Retire la junta de la puerta y detrás encontrará los
dos agujeros practicados para el tirador. Comience
a retirarla por la esquina superior y tire lentamente
de la junta hasta sacarla de la ranura. Siga sacando
la junta hasta que se vean los dos agujeros.
FR
Enlevez le joint de la porte derrière les deux trous
prévus pour la poignée. Commencez dans le coin
supérieur et retirez doucement le joint de la rainure.
Continuez vers le bas et dépassez les deux trous.
IT
Rimuovere la guarnizione della porta da dietro i
due fori previsti per la maniglia. Comiciare dall’an-
golo in alto e tirare fuori delicatamente la guarni-
zione dal suo alloggiamento. Continuare no ad
oltrepassare i due fori.
PT
Remova o isolamento da porta por trás dos dois
orifícios adaptados para a pega. Comece pelo canto
superior e retire cuidadosamente o isolamento da
ranhura. Continue para baixo até ultrapassar os
dois orifícios.
SE
Avlägsna dörrpackningen och frigör de två hål
som är avsedda för montering av handtaget. Börja
i det övre hörnet av dörren och drag försiktigt bort
dörrpackningen ur skåran som den sitter i. Fortsätt
förbi hålen med god marginal.
q
1
TÜR DES ROSTFREIEN STAHLS / STAINLESS STEEL DOORS /PUERTA DEL ACERO INOXIDABLE / PORTE
D’ACIER INOXYDABLE / PORTELLO DELL’ACCIAIO INOSSIDABILE / PORTA DO AÇO INOXIDÁVEL/
ROSTFRI DÖRR
- 33 -
DE
Vom Innere der Tür, führen Sie die zwei ange-
brachten Schrauben (M4x60) zuerst durch den Tür-
rahmen hindurch (1), dann durch den Abstand Stab
(2) und klopfen dann die Schraube in die Gewinde
im vertikalen Handgriffstab (3).
EN
From the inside of the door, put the two attached
screws (M4x60) rst through the door frame (1),
then through the distance bar (2) and then tap the
screw into the threads in the vertical handle bar (3).
ES
Coloque los tornillos (M4x60) a través del bastidor
de la puerta (1) y, a continuación, hágalos pasar a
través del separador (2), para terminar, rosque los
tornillos en la barra vertical del tirador (3).
FR
Montez les vis de xation (M4x60), d’abord dans
le cadre de la porte (1) puis faites les passer dans
l’entretoise (2) et vissez les dans les taraudages de
la poignée verticale (3).
IT
Montare le viti (M4x60) facendole passare attra-
verso la cornice della porta (1) e la barra distan-
ziatrice (2) e quindi avvitarle nelle lettature della
maniglia (3).
PT
Parafusos fornecidos (M4x60) primeiro pela stru-
tura da porta (1), depois pela barra de distancia-
mento (2), colocar os parafusos nas roscas na barra
vertical da pega (3).
SE
Från insidan av dörren, för igenom de två bipacka-
de skruvarna (M4x60) genom dörramen (1), sedan
genom distanserna (2) och till sist, gänga in skru-
varna i handtagets vertikala del (3).
1
2
3
Schraube
Screw
Vis
Tornillo
Vite
Parafuso
Skruv
q
2
- 34 -
IT
Rimontare la guarnizione della porta spingendola
a mano nel suo alloggiamento. Assicurarsi che la
guarnizione sia completamente reinserita al suo
posto.
Non usare utensili con spigoli vivi per pressare
la guarnizione nella feritoia, perchè così si
potrebbe danneggiare e la cantina ne perderebbe
in efcienza.
PT
Volte a colocar o isolamento da porta exercendo
pressão sobre a ranhura com mão. Certique-se
que o isolamento está completamente colocado no
seu local de origem.
Não utilize quaisquer ferramentas aadas para
voltar a colocar o isolamento. Poderia danicar
o isolamento e a cave para envelhecimento de
vinhos perderia desempenho.
SE
Återmontera dörrpackningen genom att med
handen pressa tillbaka packningen i skåran. Var
noga med att packningen kommer tillbaka till sin
ursprungliga position.
Använd inga vassa föremål för att återmontera
packningen då det kan skada packningen och
påverka skåpets prestanda.
DE
Setzen Sie die Türdichtung wieder ein, indem Sie
sie per Hand zurück in den Schlitz drücken. Verge-
wissern Sie sich, dass der ursprüngliche Dichtungs-
zustand wieder hergestellt wird.
Verwenden Sie beim Einsetzen der Dichtung kei
-
nesfalls scharfe oder spitze Werkzeuge. Andernfalls
kann die Dichtung beschädigt werden und die Kühl-
leistung des Weinklimaschranks beeinträchtigen.
EN
Remount the door gasket by pressing it back in its
slot by hand. Make sure that the gasket is all the
way back in place of origin.
Do not use any sharp tools to force the gasket
back. This can damage the gasket and the winecel
-
lar will loose performance.
ES
Coloque la junta de la puerta y apriétela con la mano
hasta que quede encajada en la ranura. Asegúrese de
que la junta queda colocada en su posición original.
No utilice herramientas aladas para volver a
colocar la junta en su sitio. Podría dañar la junta y
la cava no funcionaría del modo correcto.
FR
Remettez le joint de la porte en l’enfonçant, à la
main, dans la rainure. Assurez-vous de bien l’enfon-
cer sur toute sa longueur, comme à l’origine.
N’utilisez pas d’outils tranchants pour remettre le
joint à sa place. Vous risqueriez d’endommager le
joint, ce qui réduirait la performance de la cave à
vin.
q
3
CAUTION
ACHTUNG
ATENCIÓN
ATTENTION
ATTENZIONE
ATENÇÃO
OBSERVERA
/

Dieses Handbuch eignet sich auch für