Oregon Scientific RGR202 Benutzerhandbuch

Typ
Benutzerhandbuch
DE
1
Regen- und Temperaturstation
mit Regenverlauf
Modell: RGR202
BEDIENUNGSANLEITUNG
INHALT
Übersicht ....................................................................2
Vorderansicht ..........................................................2
Rückansicht .............................................................2
Funksendeeinheit ....................................................3
Erste Schritte .............................................................3
Batterien einlegen ...................................................3
Funksendeeinheit ......................................................3
Datenübertragung der Funksendeeinheit ..............4
Regenmesser .............................................................4
Übersicht .................................................................4
Den regenmesser einrichten ...................................5
Signale ....................................................................6
Uhr ..............................................................................6
Die Uhr manuell einstellen .....................................6
Regenfall ...................................................................7
Regenverlauf ...........................................................7
Gesamtregen ..........................................................7
Regenalarm .............................................................7
Temperatur .................................................................8
Reset ..........................................................................8
Vorsichtsmaßnahmen ...............................................8
Technische Daten ......................................................9
Über Oregon Scientic .............................................9
EU-Könformitätserklärung ........................................9
DE
2
ÜBERSICHT
VORDERANSICHT (ABB. 1)
1. Empfangsanzeige für funkgesteuerten Regenkollektor
2. Anzeige für Regenalarm
3. Empfangsanzeige für Funksendeeinheit
4. Außentemperatur
5. MODE: Einstellungen / Anzeige ändern
6. / HIST: Zwischen Regenverlauf der vergangenen
9 Tage / Regenfall des aktuellen Tages wechseln;
Einstellung erhöhen
1
3
4
2
5
6
7
8
9
10
11
12
7. Regenfall des aktuellen Tages
8. Gesamtregen
9. Uhrzeit mit Wochentag
10. SINCE: Zwischen Uhrzeit mit Sekunden / Tag /
Monat wechseln; gesamten Jahresniederschlag
anzeigen
11. SEARCH / : Funkgesteuerten Regenkollektor
suchen; Einstellung verringern
12. LED-Anzeige für Regenalarm
RÜCKANSICHT (ABB. 2)
DE
3
1. RESET : Gerät auf Standardeinstellungen
zurücksetzen
2. °C / °F : Temperatureinheit auswählen
3. RAIN ALERT : Zwischen Niederschlagsalarm /
Alarm aktivieren / Alarm deaktivieren wechseln;
Einstellungsmodus für Regenalarm aufrufen
4. IN / MM : Einheit für Regenfall auswählen
FUNKSENDEEINHEIT (ABB. 3)
1. LED-Statusindikator
2. Öffnung für Wandmontage
3. Batteriefach
4. RESET-Öffnung
5. CHANNEL-Schalter
ERSTE SCHRITTE
BATTERIEN EINLEGEN
1. Öffnen Sie das Batteriefach.
2. Legen Sie die Batterien ein und achten Sie auf die
Übereinstimmung der Polaritäten (siehe ABB. 2).
3. Nach jedem Batteriewechsel auf RESET drücken.
STELLE BEDEUTUNG
Uhrbereich Batterien der Basiseinheit sind
schwach
Bereich für Batterien der Sendeeinheit
Außentemperatur sind schwach
und Luftfeuchtigkeit
Bereich für Regenfall Batterien des
Regenkollektors sind schwach
FUNKSENDEEINHEIT
So richten Sie die Sendeeinheit ein:
1. Öffnen Sie das Batteriefach (siehe ABB. 3).
2. Wählen Sie Kanal 1 und drücken Sie anschließend
auf RESET.
3. Schließen Sie die Batterieklappe.
4. Platzieren Sie die Sendeeinheit mit dem
Tischaufsteller oder der Wandaufhängung innerhalb
von 30 m von der Basiseinheit entfernt.
2
3
4
5
1
DE
4
TIPP Die ideale Platzierung der Sendeeinheit wäre
eine beliebige Stelle an der Außenseite Ihres Hauses
in einer Höhe von etwa 150 cm, die vor direkter
Sonnenbestrahlung und Feuchtigkeit geschützt ist, um
präzise Messwerte zu gewährleisten.
HINWEIS Verwenden Sie Alkaline-Batterien für ngere
Betriebsdauer sowie Lithium-Batterienr Endverbraucher
bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt.
DATENÜBERTRAGUNG DER SENDEEINHEIT
So suchen Sie nach einer Sendeeinheit:
Halten Se / HIST + MODE gedrückt.
Das Sensor-Empfangssymbol im Bereich der
Funksendeeinheit zeigt den Status an:
SYMBOL BESCHREIBUNG
Basiseinheit sucht nach
Sendeeinheit(en).
Ein Kanal wurde gefunden.
Die Sendeeinheit konnte
nicht gefunden werden.
TIPP Die Übertragungsreichweite kann von mehreren
Faktoren abhängen. Sie müssen eventuell mehrere
Standorte testen, um optimale Ergebnisse zu erzielen.
REGENMESSER
ÜBERSICHT
Unterteil und Trichter:
1
2
3
OUT OUT
OUT OUT OUT OUT
150cm
DE
5
1. Regenmesser
2. Batteriefach
3. RESET - Taste
1
2
1. Trichter
2. Indikator für Ausrichtung
DEN REGENMESSER EINRICHTEN
Der Regenmesser sammelt den Regen und nimmt
Messungen der Regenrate und des Gesamtregens
über einen bestimmten Zeitraum vor. Die Sendeeinheit
kann die Daten extern an die Basisstation übertragen.
Die Basisstation und der Regenmesser sollten innerhalb
der effektiven Reichweite positioniert werden: etwa 100
m (328 Fuß) in freiem Gelände.
Der Regenmesser sollte waagerecht in einer Höhe von
etwa 1 m (3 Fuß) über dem Boden in freiem Gelände,
entfernt von Bäumen oder anderen Hindernissen,
montiert werden, damit der Regen natürlich fallen kann;
damit werden präzise Messwerte gewährleistet.
So richten Sie den Regenmesser ein:
2
1
1. Entfernen Sie die Schrauben und ziehen Sie die
Abdeckung nach oben hin vom Gehäuse ab.
2. Legen Sie die Batterien ein (2 x UM-3 / AA) und
achten Sie auf die Übereinstimmung der Polaritäten
(+ / -). Nach jedem Batteriewechsel auf RESET
drücken.
3
3. Entfernen Sie das Klebeband.
So garantieren Sie eine ebene Fläche:
Geben Sie einige Tropfen Wasser auf das Kreuz
am Boden des Trichters, um das Gerät waagerecht
auszurichten.
DE
6
1
23
4
Wenn sich das Wasser in der Mitte des Kreuzes
sammelt, ist der Regenmesser ausgerichtet.
Falls Wassertropfen an den Positionen 1-4
zurückbleiben, ist das Messgerät nicht waagerecht.
Verwenden Sie ggf. die Schraube, um das Gerät
auszurichten.
NOTE Um optimale Ergebnisse zu erzielen, stellen
Sie sicher, dass sich das Unterteil in waagerechter
Position bendet, um einen maximalen Abuss des
angesammelten Regenwassers zu ermöglichen.
SIGNALE
So suchen Sie nach dem Regenkollektor:
Halten Sie SEARCH / gedrückt.
Die Empfangsanzeige des funkgesteuerten Regenkollektors
im Bereich des Regenfalls zeigt den Status an:
SYMBOL BESCHREIBUNG
Kein Signal
Signal wird gesucht
Signal verbunden.
TIPP Die Übertragungsreichweite kann von mehreren
Faktoren abhängen. Sie müssen eventuell mehrere
Standorte testen, um optimale Ergebnisse zu erzielen.
UHR
DIE UHR MANUELL EINSTELLEN
1. Halten Sie MODE gedrückt.
2. Drücken Sie auf / HIST oder SEARCH / , um
die Einstellungen zu ändern.
3. Drücken Sie zur Bestätigung auf MODE.
4. Die Reihenfolge der Einstellungen lautet: 12-/24-
Stundenformat, Stunde, Minute, Jahr, Kalendermodus
(Tag Monat / Monat Tag), Monat, Tag und
Sprache.
HINWEIS Die Sprachoptionen sind Englisch (E),
Deutsch (D), Französich (F), Italienisch (I) und Spanisch
(S).
DE
7
So wählen Sie den Anzeigemodus aus:
Drücken Sie auf MODE, um zwischen Uhrzeit mit
Sekunden / Wochentag / Kalender auszuwählen.
REGENFALL
Der Regenfall des aktuellen Tages erscheint in der
ersten Zeile der Anzeige.
Drücken Sie auf IN / MM, um zwischen Zoll und
Millimeter zu wechseln.
REGENVERLAUF
Der Regenverlauf wird in der zweiten Zeile der Anzeige
dargestellt. Die Basiseinheit kann Regenfälle von bis zu
9 Tagen registrieren und speichern.
So zeigen Sie die Speicherdaten eines bestimmten
Tages an:
Drücken Sie auf / HIST, um zwischen täglichem
Regenfall und dem Regenverlauf in den vergangenen
9 Tagen zu wechseln. Der Tag der Aufzeichnung wird
mit einem Minuszeichen (-) in der oberen linken Ecke
angezeigt. “TODAY” weist auf den Speicherwert des
aktuellen Tages hin.
So löschen Sie den Regenspeicher des aktuellen
Tages:
Halten Sie SINCE 2 Sekunden lang gedrückt. Beachten
Sie, dass diese Funktion auch die Aufzeichnung des
Gesamtregens löscht.
VORSICHT Andere Sendeeinheiten, die eine
Übertragungsfrequenz von 433 MHz nutzen, könnten
die Messwerte des Regenfalls beeinussen. Vermeiden
Sie es daher, diese Sendeeinheiten zu nahe an das
Gerät zu stellen.
GESAMTREGEN
Der Gesamtregen wird in der zweiten Zeile der Anzeige
dargestellt.
So zeigen Sie das Startdatum der Aufzeichnung des
Gesamtregens an:
Drücken Sie auf SINCE. Das Datum erscheint in der
untersten Zeile der Anzeige.
So löschen Sie das bestehende Startdatum und
setzen das Gerät für einen Neustart zurück:
Halten Sie SINCE gedrückt. Der Gesamtregen
und der Regenfall des aktuellen Tages werden auf
Null zurückgesetzt, und das Gerät beginnt erneut,
Niederschlagsdaten zu empfangen.
REGENALARM
So stellen Sie den Wert für den Regenalarm ein:
1. Halten Sie RAIN ALERT gedrückt, um den
Einstellungsmodus aufzurufen.
2. Drücken Sie auf / HIST oder SEARCH / , um
die Werte zu ändern.
3. Drücken Sie zur Bestätigung auf RAIN ALERT.
gibt an, dass die Funktion des Regenalarms
aktiviert ist.
So deaktivieren Sie den Regenalarm:
DE
8
Der Regenalarm wird aktiviert, wenn der Regenfall
gleich oder größer als der Wert des Regenalarms
ist; und der LED-Indikator blinken fortlaufend.
Um den Regenalarm zu deaktivieren, drücken
Sie auf RAIN ALERT oder erhöhen den Wert des
Regenalarms.
TEMPERATUR
So wechseln Sie die Temperatureinheit:
Drücken Sie auf °C / °F.
RESET
Drücken Sie auf RESET, um das Gerät auf die
Standardeinstellungen zurückzusetzen.
VORSICHTSMASSNAHMEN
Setzen Sie das Gerät keiner extremen
Gewalteinwirkung und keinen Stößen aus, und
halten Sie es von übermäßigem Staub, Hitze oder
Feuchtigkeit fern.
Sie dürfen die Belüftungsöffnungen nicht mit
Gegenständen abdecken, wie z.B. Zeitungen,
Vorhänge, usw.
Tauchen Sie das Get niemals in Wasser. Falls Sie
eine Flüssigkeit über das Get versctten, trocknen
Sie es sofort mit einem weichen, faserfreien Tuch.
Reinigen Sie das Gerät keinesfalls mit scheuernden
oder ätzenden Mitteln.
Machen Sie sich nicht an den internen Komponenten
des Geräts zu schaffen, da dies zu einem Verlust
der Garantie führen kann.
Verwenden Sie nur neue Batterien. Verwenden Sie
keinesfalls neue und alte Batterien gemeinsam.
Die in dieser Anleitung dargestellten Abbildungen
können sich vom Original unterscheiden.
Entsorgen Sie das Gerät ausschließlich in den
dafür vorgesehenen, kommunalen Sammelstellen,
die Sie bei Ihrer Gemeinde erfragen können.
Wenn dieses Produkt auf bestimmte Holzächen
gestellt wird, kann die Oberäche beschädigt
werden. Oregon Scientic ist nicht haftbar für
solche Beschädigungen. Entsprechende Hinweise
entnehmen Sie bitte der Pegeanleitung Ihres
Möbelherstellers.
Der Inhalt dieser Anleitung darf ohne Genehmigung
des Herstellers nicht vervielfältigt werden.
Verbrauchte Batterien gehören nicht in den
Hausmüll. Bitte geben Sie sie bei einer Sammelstelle
für Altbatterien bzw. Sondermüll ab.
Bitte beachten Sie, dass manche Geräte mit einem
Batterieunterbrechungsstreifen bestückt sind. Vor
dem ersten Gebrauch müssen Sie den Streifen aus
dem Batteriefach ziehen.
HINWEIS Die technischen Daten für dieses Produkt
und der Inhalt der Bedienungsanleitung können ohne
Benachrichtigung geändert werden.
HINWEIS Eigenschaften und Zubehör nicht in allen
Ländern verfügbar. Weitere Informationen erhalten Sie
von Ihrem Fachhändler vor Ort.
DE
9
TECHNISCHE DATEN
TYP BESCHREIBUNG
BASISEINHEIT
Abmessungen(L x B x H) 89 x 41,6 x 116,5 mm
Gewicht 241 g (ohne Batterie)
Temperaturbereich -5 °C bis 50 °C
(23 °F bis 122 °F)
Auösung 0,1 °C (0,2 °F)
Signalfrequenz 433 MHz
Stromversorgung 2 Batterien UM-4 (AAA) 1,5 V
FUNKSENDEEINHEIT (THN132N)
Abmessungen(L x B x H) 96 x 50 x 22 mm
Gewicht 62 g
Übertragungsreichweite 30 m (ohne Hindernisse)
Temperaturbereich -20 °C bis 60 °C
(-4 °F bis 140 °F)
Stromversorgung 1 Batterie UM-3 (AA) 1,5 V
REGENMESSER
Abmessungen(L x B x H) 114 x 114 x 145 mm
Gewicht 241 g (ohne Batterie)
Reichweite Bis zu 100 m
(ohne Hindernisse)
Batterien 2 x UM-3 (AA) 1,5V
ÜBER OREGON SCIENTIFIC
Besuchen Sie unsere Website www.oregonscientic.de
und erfahren Sie mehr über unsere Oregon Scientic�c�c-
Produkte. Auf der Website ndenSieauchInformationen,ndenSieauchInformationen,nden Sie auch Informationen,
wie Sie im Bedarfsfall unseren Kundendienst erreichen
und Daten herunterladen können.
Für internationale Anfragen besuchen Sie bitte unsere
Website:
www2.oregonscientic.com/about/international.asp.
EU-KONFORMITÄTSERKLÄRUNG
Hiermit erklärt Oregon Scientic, dass die Regen� und
Temperaturstation mit Regenverlauf (Modell: RGR202)
mit den grundlegenden Anforderungen und anderen
relevanten Vorschriften der Richtlinie 1999/5/EG
übereinstimmt. Eine Kopie der unterschriebenen und
mit Datum versehenen Konformitätserklärung erhalten
Sie auf Anfrage über unseren Oregon Scientic
Kundendienst.
KONFORM IN FOLGENDEN LÄNDERN
Alle EG Staaten, die Schweiz CH
und Norwegen N
1 / 1

Oregon Scientific RGR202 Benutzerhandbuch

Typ
Benutzerhandbuch